Abo
  • Services:

Skype-Toolbars für Internet Explorer und Outlook fertig

Firefox-Variante der Skype-Toolbar noch im Beta-Test

Skype bietet ab sofort die Final-Versionen der Toolbar für den Internet Explorer und Outlook an, die zuvor einen öffentlichen Beta-Test absolvierten. Die Toolbar soll die Nutzung von Funktionen der Internet-Telefonie-Anwendung Skype vereinfachen und steht für Firefox weiterhin im Beta-Test zum Ausprobieren bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Skype-Toolbar für den Internet Explorer und Firefox erlaubt den Aufruf mehrerer Skype-Funktionen aus dem Browser heraus. So können darüber Anrufe und Chats durchgeführt werden, wobei sich auf einer Webseite befindliche Rufnummern bequem anrufen lassen. Auch das Übertragen von Rufnummern aus einer Webseite in Skype wird darüber vereinfacht.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. Hays AG, Frankfurt

Über die Toolbar lässt sich außerdem der Online-Status in Skype einsehen sowie verändern und man kann darüber Suchanfragen an einige wichtige Suchmaschinen wie Google und Yahoo leiten. Die Skype-Toolbar steht als Final-Version für den Internet Explorer ab der Version 5.0 für Windows 2000 oder XP zum Download bereit. Die Firefox-Version verharrt noch im Beta-Stadium, kann jedoch bereits ausprobiert werden.

Während die Browser-Variante der Skype-Toolbar vor allem darauf ausgerichtet ist, Skype-Verbindungen über Informationen auf Webseiten aufzubauen, verknüpft das Pendant für Outlook die Adressbuchfunktionen beider Programme. So lassen sich über die Toolbar Kontakte zwischen Outlook und Skype abgleichen und man kann Skype-Anrufe aus Outlook heraus aufrufen. Dazu zeigt auch diese Version der Toolbar den Online-Status von Skype, was gleichfalls für Outlook-Kontakte gilt.

Ausgehende E-Mails können bei Bedarf automatisch mit einer Skype-callto-Signatur versehen werden, während sich eingehende Skype-Rufnummern leicht in das Outlook-Adressbuch einfügen lassen. Neben den Anruffunktionen können natürlich auch die entsprechenden Chat-Optionen aus Outlook heraus aufgerufen werden. Die Skype-Toolbar für Outlook erwartet mindestens die Version 2000 der Software und wird ab sofort kostenlos zum Download angeboten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 20,99€
  3. 5€
  4. 8,49€

Bibabu 20. Okt 2005

Es wird wohl immer nur Skype-Wrapper geben.. da das Skype protokol nicht Öffentlich ist...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /