Abo
  • Services:

Nokia wächst zweistellig

Mehr Mobiltelefone verkauft als erwartet

Der finnische Handy-Hersteller Nokia konnte seinen Umsatz im dritten Quartal 2005 im Vergleich zum Vorjahr um 18 Prozent auf 8,4 Milliarden Euro steigern. Auch das Handy-Geschäft legte deutlich zu.

Artikel veröffentlicht am ,

Allein im Handy-Bereich erzielte Nokia einen Umsatz von 5,2 Milliarden Euro, was einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von 15 Prozent entspricht. Am deutlichsten fiel das Wachstum im Bereich Multimedia aus, der von 931 Millionen Euro um 55 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro zulegte.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Insgesamt erzielte Nokia dabei einen Gewinn von 1,2 Milliarden Euro, das bedeutet einen Zuwachs von 19 Prozent. Dieser geht vor allem auf den Bereich Multimedia zurück, der ein Gewinnplus von 163 Prozent auf 245 Millionen Euro erreichte.

Dabei lag das Marktwachstum im Bereich Mobiltelefone über Nokias Erwartungen. Nach Schätzungen der Finnen wurden im dritten Quartal 2005 199 Millionen Mobiltelefone verkauft, 66,6 Millionen allein von Nokia.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dragon's Dogma: Dark Arisen für 6,66€ und Disciples III Gold für 1,49€)
  2. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)
  3. 19,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 31,49€)
  4. 129€ (Vergleichspreis 163,73€)

nuFFi 20. Okt 2005

1,2 millarden euro gewinn..ich glaubs ja nicht.

flasherle 20. Okt 2005

was für ein "geschwätz", im gegensatz du den meisten anderen firmen ist nokia noch...

ichbins 20. Okt 2005

Man muss vorher nur schlecht genug gewesen sein...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /