Abo
  • Services:

OpenOffice.org 2.0 ist fertig

Final-Version von OpenOffice.org 2.0 für Windows und Linux

Nach langer Entwicklungszeit steht nun die Version 2.0 der freien Office-Suite OpenOffice.org unter anderem in deutscher Sprache für Windows und Linux zum Download bereit. OpenOffice.org 2.0 erhielt verbesserte Import-Filter für die Verarbeitung von Dokumenten aus Microsofts Office-Paket, bietet nun eine Datenbank-Komponente und erhielt verbesserte PDF-Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

OOo 2.0
OOo 2.0
OpenOffice.org 2.0 wurde im Vergleich zu OpenOffice.org 1.1.x um Datenbankfunktionen erweitert und besteht somit aus nun fünf Komponenten. Dazu zählen die Textverarbeitung Writer, die Tabellenkalkulation Calc, das Präsentationsprogramm Impress, das Zeichenprogramm Draw und die neue Datenbank Base. Für einen verbesserten Datenaustausch wurden die Im- und Export-Funktionen von Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumenten in OpenOffice.org 2.0 stark überarbeitet, versprechen die Entwickler. Außerdem wurde ein neuer Filter integriert, um auch mit WordPerfect-Dateien umgehen zu können.

OOo 2.0
OOo 2.0
OpenOffice.org 2.0 verwendet als Standarddateiformat das von der OASIS verabschiedete OpenDocument, das mittlerweile von allen wichtigen Office-Paketen und Textverarbeitungen unterstützt wird. Einzig Microsoft wird auch im kommenden Office-Paket einen Bogen um OpenDocument machen, was mit fadenscheinigen Erklärungen begründet wird. Mit O3 entsteht allerdings bereits eine Erweiterung für Microsoft Office, um das OpenDocument-Format auch mit den Redmondschen Applikationen verwenden zu können.

Zu einer weiteren auffälligen Neuerung gehört, dass OpenOffice.org 2.0 nun mit einer vollständigen Datenbankfunktion ausgestattet ist. Zwar enthielt auch OpenOffice.org 1.x bereits Datenbankfunktionen, allerdings waren die entsprechenden Funktionen ziemlich versteckt und es war nur der Zugriff auf bestehende Datenbanken möglich. Das ändert sich mit OpenOffice.org 2.0, das nun mit Base eine vollständige Datenbankfunktion bietet, worüber sich mit Hilfe eines Tabellenassistenten Datenbanken leicht erzeugen lassen. Ein eigenständiger Datenbank-Server wird nicht benötigt, weil OpenOffice.org 2.0 alle dafür notwendigen Funktionen mitbringt.

OpenOffice.org 2.0 ist fertig 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 39,95€
  3. 23,49€
  4. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)

paolo 23. Okt 2006

nein

Jörg 13. Aug 2006

Mein Problem war, daß sich das integrierte Tool zur Wörterbuchinstallation strikt...

Astrodan 24. Nov 2005

Es gibt in dem DicOO= Makro doch die Möglichkeit offlineinstallation zu wählen. Probiers...

mmitter 06. Nov 2005

wie wärs mit evolution, schon mal probiert???

Ashura 24. Okt 2005

Ah, danke. Damit wird zumindest der Text nicht mehr Sinn entstellt. Gruß, Ashura


Folgen Sie uns
       


Kingdom Hearts 3 - Test

Das Actionspiel Kingdom Hearts 3 von Square Enix bietet schöne und stimmige Abenteuer in vielen unterschiedlichen Welten von Disney.

Kingdom Hearts 3 - Test Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /