SwiftShader - Schneller Software-Renderer unterstützt Shader

TransGaming verspricht 3D-Grafikleistung dicht an der von Low-End-Grafikhardware

TransGaming hat mit SwiftShader einen Software-3D-Renderer vorgestellt, der nicht nur deutlich schneller als Microsofts Direct3D-Referenz-Rasterizer sein, sondern mitunter auch der Leistung von Low-End-Grafikhardware nahe kommen soll. Mit dabei ist erstmals auch eine Pixel- und Vertex-Shader-Unterstützung für DirectX 8 und DirectX 9, eine OpenGL-Version vom SwiftShader soll folgen.

Artikel veröffentlicht am ,

TransGaming bewirbt den SwiftShader als bis dato schnellsten Software-3D-Renderer, der nahtlos mit DirectX-basierten und später auch mit OpenGL-basierten Spielen und Anwendungen zusammenarbeiten soll. Unter Direct3D 8 und 9 werden Vertex Shader 1.1 und Pixel Shader 1.4 unterstützt. Zum Funktionsumfang zählen auch Bilineares Sampling, Cubic sowie Spherical Environment Maps, Textur-Koordinaten-Generierung, Multi-Texturing, Alpha Blending, Nebel, erweiterte Texture-Blending-Modim, Bump Mapping, anpassbares Per-Pixel- oder Per-Polygon-Mipmapping und die meisten anderen Standard-Direct3D-Funktionen.

SwiftShader - deutlich schneller als Direct3D Reference Rasterizer
SwiftShader - deutlich schneller als Direct3D Reference Rasterizer
Stellenmarkt
  1. SAP PP Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Göttingen
  2. IT Client Security (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

SwiftShader liegt zwar als Windows-DLL vor, wurde aber modular entwickelt und soll so auch tiefer in andere Softwareprodukte wie etwa Grafikkartentreiber oder in ein Embedded-System integriert werden. Eine 3D-Grafikkarte, die nur Rasterisierung unterstützt, kann damit eine Software-Geometrie-Engine zur Seite bekommen und einen Leistungsschub erzielen.

Seine hohe Leistung soll der SwiftShader durch dynamisches Kompilieren von auf die jeweilige Anwendung optimiertem Code erzielen. Dabei setzt TransGaming derzeit auf x86-kompatible Prozessoren mit Intels SSE-Befehlserweiterungen. Kompatibel ist TransGaming zu Windows 98, kann aber auch unter Linux in Verbindung mit Cedega eingesetzt werden. Cedega ist eine von TransGaming entwickelte Implementierung der DirectX-API unter Linux.

Eine SwiftShader-Demo, die mit vielen Direct3D-8- und Direct3D-9-basierten Spielen und Anwendungen laufen soll, bietet TransGaming zum Download an. Für den kommerziellen Einsatz bietet TransGaming SwiftShader in Lizenz an, sowohl als Spielen oder Anwendungen beizupackende Windows-DLL als auch für die direkte Integration in Treiber und Betriebssysteme.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ephisray 18. Okt 2014

wirklich ersetzten kann das eine Grafikkarte nicht, willst ja nicht mit 20fps spielen...

sledgehammer 19. Nov 2007

Sinn des ganzen ist im Artikel beschrieben Shader support auf plattformen zu bieten, die...

Nasenmann 22. Jun 2006

Das sehe ich auch so Hey, das ist eine wirklich gute Entwicklung! Vorallem weil es auch...

gast 22. Okt 2005

ähm der software renderer ist nicht übel zum thema hardware vs software sage ich nur...

glyxkecks 20. Okt 2005

So hätten es die Graka-Hersteller wohl gerne, werden dann aber blöd aus der Wäsche...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
    SpaceX Inspiration 4
    Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

    Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /