Logitech wächst erneut zweistellig

Umsatz klettert um 28 Prozent, Betriebsgewinn um 29 Prozent

Logitech meldet weiterhin ein Rekordergebnis nach dem nächsten und weist zum 28. Mal in Folge ein zweistelliges Umsatzwachstum aus. Der Umsatz im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2005/2006 konnte von 330 Millionen US-Dollar im Vorjahr um 28 Prozent auf 422 Millionen US-Dollar gesteigert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Betriebsgewinn belief sich auf 38,2 Millionen US-Dollar, was eine Steigerung von 29 Prozent gegenüber dem im Vorjahr darstellt. Der Reingewinn für das Quartal stieg um 39 Prozent von 26 auf 36,2 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Sachgebietsleiter Marktanalyse (m/w/d)
    Dresdner Verkehrsbetriebe AG, Dresden
  2. Product Owner (m/w/d) Smart Data Services
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
Detailsuche

Der Einzelhandelsumsatz stieg im zweiten Quartal dank des anhaltend starken Umsatzwachstums bei Audioprodukten und des starken Wachstums im Videospiel- und Spielkonsolenbereich gegenüber dem Vorjahr um 29 Prozent. Der OEM-Umsatz des Unternehmens konnte dank des starken Umsatzes mit Mäusen gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent gesteigert werden.

Seine Erwartungen hat Logitech derweil nach oben korrigiert: Für das aktuelle Geschäftsjahr strebt Logitech nun statt des bisherigen Ziels von 15 Prozent ein Umsatzwachstum von 18-20 Prozent an. Das Betriebsgewinnwachstum soll über dem bisherigen Ziel von 15 Prozent liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Canyon Commuter On 7
Dieses E-Bike bringt uns ins Schwitzen

Der dezente Motor von Fazua und clevere Details machen das Commuter On 7 mitunter mehr zum Fahrrad als zum Pedelec - was uns im Test gefiel.

Canyon Commuter On 7: Dieses E-Bike bringt uns ins Schwitzen
Artikel
  1. Department of Energy: Tachyum will 20-Exaflops-Supercomputer bauen
    Department of Energy
    Tachyum will 20-Exaflops-Supercomputer bauen

    Auf Basis künftiger Prodigy-Chips soll ein System entstehen, das sehr schnell ist und für einen Supercomputer wenig Energie benötigt.

  2. Kickstarter: Magnetische Fahrradlichter mit Blinker laden drahtlos
    Kickstarter
    Magnetische Fahrradlichter mit Blinker laden drahtlos

    Die Lumos Firefly können über eine Lenkersteuerung oder App Blinker setzen und an vielen Stellen montiert werden. Zudem laden sie drahtlos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus günstig wie nie: 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Game of Thrones reduziert • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /