Abo
  • Services:

WinRAR 3.51 behebt Sicherheitslücken

Aktuelle WinRAR-Version mit Fehlerbereinigungen

Mit WinRAR 3.51 wurde ein Update des Windows-Packpogramms veröffentlicht, das zwei Sicherheitslücken im Zusammenhang mit verschiedenen Archivtypen behebt. Außerdem wurden zwei weitere Programmfehler behoben, so dass die Software nun insgesamt zuverlässiger zu Werke gehen sollte.

Artikel veröffentlicht am ,

WinRAR 3.50
WinRAR 3.50
Zwei mit WinRAR 3.51 geschlossene Sicherheitslücken konnten durch manipulierte ACE- oder UUE/XXE-Archive auftreten. Was ein Angreifer darüber erreichen konnte, gaben die Entwickler nicht an, so dass der Gefährdungsgrad der Sicherheitslücken nicht eingestuft werden kann.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Versicherungskammer Bayern, München

WinRAR 3.50
WinRAR 3.50
Zudem wurden zwei Programmfehler in dem Packpogramm bereinigt. So wurden einige temporäre Dateien fälschlicherweise nicht gelöscht und wenn Archivnamen mit mehr als 1.024 Zeichen in der Kommandozeile übergeben wurden, konnte dies WinRAR zum Absturz bringen.

WinRAR 3.51 ist ab sofort für die Windows-Plattform in deutscher Sprache zum Preis von 34,74 Euro erhältlich. Eine zeitlich begrenzte Testversion steht zum Download bereit. Updates werden weiterhin kostenlos angeboten.

Die Screenshots im Meldungstext stammen von WinRAR 3.50, Änderungen an der Oberfläche wurden mit dem aktuellen Update nicht vorgenommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)

RPGamer 20. Okt 2005

Naja, also es funktioniert auch nach überschreiten der 30-Tage Frist ohne Probleme, es...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
    Volocopter 2X
    Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

    Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Nico Ernst

    1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
    2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
    3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
    Game Workers Unite
    Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

    Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
    Von Daniel Ziegener

    1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
    2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
    3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

      •  /