Abo
  • IT-Karriere:

WinRAR 3.51 behebt Sicherheitslücken

Aktuelle WinRAR-Version mit Fehlerbereinigungen

Mit WinRAR 3.51 wurde ein Update des Windows-Packpogramms veröffentlicht, das zwei Sicherheitslücken im Zusammenhang mit verschiedenen Archivtypen behebt. Außerdem wurden zwei weitere Programmfehler behoben, so dass die Software nun insgesamt zuverlässiger zu Werke gehen sollte.

Artikel veröffentlicht am ,

WinRAR 3.50
WinRAR 3.50
Zwei mit WinRAR 3.51 geschlossene Sicherheitslücken konnten durch manipulierte ACE- oder UUE/XXE-Archive auftreten. Was ein Angreifer darüber erreichen konnte, gaben die Entwickler nicht an, so dass der Gefährdungsgrad der Sicherheitslücken nicht eingestuft werden kann.

Stellenmarkt
  1. Rail Power Systems GmbH, München
  2. BWI GmbH, Bonn, München, Schwielowsee

WinRAR 3.50
WinRAR 3.50
Zudem wurden zwei Programmfehler in dem Packpogramm bereinigt. So wurden einige temporäre Dateien fälschlicherweise nicht gelöscht und wenn Archivnamen mit mehr als 1.024 Zeichen in der Kommandozeile übergeben wurden, konnte dies WinRAR zum Absturz bringen.

WinRAR 3.51 ist ab sofort für die Windows-Plattform in deutscher Sprache zum Preis von 34,74 Euro erhältlich. Eine zeitlich begrenzte Testversion steht zum Download bereit. Updates werden weiterhin kostenlos angeboten.

Die Screenshots im Meldungstext stammen von WinRAR 3.50, Änderungen an der Oberfläche wurden mit dem aktuellen Update nicht vorgenommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,55€
  2. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  3. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  4. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19

RPGamer 20. Okt 2005

Naja, also es funktioniert auch nach überschreiten der 30-Tage Frist ohne Probleme, es...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /