Abo
  • Services:

Intel will Multimedia-Dienste beschleunigen

Neue Chips für IP-basierte Kommunikation

Mit neuer Hard- und Software für IP-Anwendungen will Intel Service Provider und Unternehmen unter die Arme greifen. Diese sollen neue Multimedia-Dienste wie Voice over IP (VoIP) in reinen IP-Netzwerken sowie in Hybridnetzen bereitstellen und neue Funktionen ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu bietet Intel die Software NetStructure Host Media Processing (HMP) und die NetStructure Digital Network Interface Boards an. Damit soll es möglich sein, neben Stimm- und Textformaten auch Videoübertragung in Multimedia-Diensten anzubieten.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters

Die Version 1.5 von Intels NetStructure Host Media Processing steht für Linux zur Verfügung. Die Software ermöglicht das Abspielen von Videoformaten in bis zu 120 Kanälen und unterstützt die Entwicklung von neuen Diensten, wie beispielsweise Video Mail, Video Color Ring Back Tones, Video Caller ID und Videoportale.

Mit der Version 2.0 der Intel NetStructure Host Media Processing Software für Windows und den Intel NetStructure Digital Network Interface Boards richtet sich Intel zudem an Unternehmen, die Voice over IP einrichten oder darauf umrüsten möchten. Diese Bausteine ermöglichen es, IP-basierte Dienste in Hybridnetzen anzubieten. Ein Hybridnetz kombiniert bestehende Telefonnetze und Signalübertragungsverfahren, wie Time Division Multiplexing, mit neueren IP-basierten Infrastrukturen.

Um kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der schnellen Umsetzung neuer Multimediadienste zu helfen, stellt Intel eine Kommunikationsplattform für dezentral arbeitende Unternehmen als Referenzdesign vor. Telekommunikationsausrüster können die Einzelkomponenten für die Netzwerkausrüstung (Router, Firewalls für Virtual Private Networks [VPN], Switches oder private Nebenstellenanalagen [PBX]) in einem Gerät integrieren. Die Plattform können Service Provider auch als betreuten Dienst für IT-Manager anbieten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /