Abo
  • Services:

Power Mac G5 Quad: Apple mit vier Recheneinheiten

Beide Geräte sind standardmäßig mit 512 MByte Hauptspeicher ausgerüstet und können bis zu 16 GByte adressieren. Beim 2-GHz-Power-Mac ist eine 160-GByte-SATA-Festplatte dabei, bei 2,3-GHz-Boliden sind es je 250 GByte. Dazu kommt jeweils das 16fach-SuperDrive mit Double-Layer-Unterstützung und drei freie PCI-Express-Slot.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Apple PowerMac G5
Apple PowerMac G5
Alle hier genannten Geräte haben darüber hinaus einen FireWire-800-Port, zwei FireWire-400-Ports, vier USB-2.0-Anschlüsse und einen optischen und digitalen Audio-Ein- und Ausgang sowie Gigabit-Ethernet. Die Mighty Mouse und die schnurgebundene Apple-Tastatur gehören zum Lieferumgang.

Zu den Austattungsoptionen aller Geräte gehören WLAN (AirPort Extreme) und Bluetooth 2.0+EDR sowie bis zu zwei 500 GByte große Serial-ATA-Festplatten, eine Nvidia GeForce 7800 GT mit 256 MByte-GDDR3-SDRAM oder eine Nvidia Quadro FX 4500 mit 512 MByte- GDDR3-SDRAM sowie AirPort Extreme und ein Bluetooth Modul, ein Xserve-RAID und eine Fibre-Channel-PCI-Express-Card.

Der 2-GHz für 1.999,- Euro und der 2,3-GHz-"Power Mac G5 Dual" für 2.499,- Euro sollen ab sofort zu haben sein, der Quad erst im November 2005.

Nebenbei wurde der Listenpreis des 30-Zoll-Cinema-Displays auf 2.619,- Euro reduziert. Die Preise von Displays und vielen anderen Hardwaregeräten kann man im Golem.de-Preisvergleich unter markt.golem.de tagesaktuell recherchieren.

 Power Mac G5 Quad: Apple mit vier Recheneinheiten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  4. 119,90€

AppleHonk 20. Okt 2005

So lang? Ich hab keine 15 Minuten gebraucht um 10.4 aufzusetzen auf meinem G4 Mac.


Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
    Auf zum Pixelernten!

    In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

      •  /