Abo
  • IT-Karriere:

Zend will De-facto-Standard für PHP schaffen

PHP Collaboration Project soll Framework für Web-Applikationen entwickeln

Zend will mit einer Open-Source-Initiative in Zusammenarbeit mit der PHP-Community und Partnern einen De-facto-Standard für das Entwickeln und Verwenden von Web-Applikationen schaffen. Dazu nimmt das "PHP Collaboration Project" zunächst zwei Projekte in Angriff: das Zend PHP Framework sowie das Engagement in der Eclipse Foundation.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einem Framework für Web-Applikationen will Zend das Erstellen von PHP-Anwendungen standardisieren. Dazu verspricht Zend ein kundenfreundliches Lizenzierungsmodell, das Entwicklungsprozesse beschleunigen und vereinfachen kann, soll es doch eine einheitliche Programmierbasis für die nächste Generation von Web-Applikationen schaffen.

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  2. ITEOS, Karlsruhe

Darüber hinaus tritt Zend dem Eclipse-Konsortium als Strategic Developer bei und will innerhalb von Eclipse ein PHP-Projekt organisieren und leiten.

Neben Zend sind am "PHP Collaboration Project" auch weitere Unternehmen beteiligt, darunter IBM, Oracle, MySQL, Intel, Actuate, ADP, FileMaker, Schematic, StepUp Commerce, OmniTI, 100days.de, SugarCRM, bebe.com sowie Marco Tabini vom PHP Architect Magazine.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 1,19€
  3. 2,19€
  4. (-75%) 3,75€

jockl 19. Okt 2005

joa, wenn se das hinbekommen, das so leicht wie rails zu machen, dann sollte das was...

Uli Stärk 19. Okt 2005

Bin mal gespannt, ob sich daraus was richtig brauchbares entwickelt, oder "nur" eine...


Folgen Sie uns
       


Maxus EV80 probegefahren

Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Transporter mit europäischer DNA getestet.

Maxus EV80 probegefahren Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /