Abo
  • Services:

MIMP: Webmail für mobile Geräte

Mobile Version von IMP auf Horde-Basis

Mit MIMP entwickelt das Horde-Projekt eine mobile Version des bekannten Webmail-Clients IMP auf Basis des Horde-PHP-Frameworks. MIMP unterstützt bisher nur grundlegende Funktionen und ist in einer ersten Alpha-Version erschienen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

MIMP basiert auf dem Webmail-Client IMP, ist aber speziell für mobile Geräte wie Handys oder PDAs gedacht, die über WAP oder einen anderen, mobilen Browser auf den Webmailer zugreifen. Dabei sollen die bisher implementierten Funktionen trotz Alpha-Status relativ stabil sein.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Lachmann & Rink Ingenieurgesellschaft für Prozeßrechner- und Mikrocomputeranwendungen mbH, Freudenberg, Dortmund

Der Webmail-Client erkennt die Art des verwendeten Browsers automatisch und liefert entsprechend eine WML- oder eine abgespeckte XHTML-Seite aus. MIMP lässt sich aber auch mit einem ganz normalen Browser aufrufen, was nach Aussage der Entwickler sinnvoll ist, wenn nur eine sehr geringe Bandbreite zur Verfügung steht.

Bisher beherrscht MIMP die grundlegenden Funktionen eines Webmail-Clients: Er zeigt Mailboxen an und kann, bei Mailboxen mit viel Inhalt, zwischen den Seiten wechseln. Außerdem zeigt MIMP E-Mails an und kann diese löschen, beantworten oder weiterleiten. Neue Nachrichten kann man ebenfalls erstellen. Damit ist MIMP noch ein ganzes Stück von IMP entfernt, der Funktionen bietet, die sich so normal nur in Desktop-Mail-Clients finden. Inwieweit diese Funktionen für MIMP übernommen werden sollen, verraten die Entwickler jedoch nicht.

Wie IMP basiert MIMP auf PHP und dem Open-Source-Application-Framework Horde. Dieses stellt 62 unabhängige Klassenbibliotheken für die Entwicklung webbasierter Anwendungen bereit und bildet derzeit die Basis für zahlreiche Applikationen.

Die Alpha-Version von MIMP kann von der Horde-Seite heruntergeladen werden. Die Entwickler freuen sich über Tester, raten aber vom Einsatz in produktiven Umgebungen noch ab.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar

Anonymaus 20. Okt 2005

Hatte ich ganz genauso. Das AJAX-Konzept gefällt mir gut, aber solange es noch keine...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /