Abo
  • Services:

Nokia bringt neue Kollektion seiner Mode-Handys

Tri-Band-Handys 7360, 7370 und 7380 mit Digitalkamera

Mit drei neuen Handy-Modellen erneuert Nokia seine Kollektion von Mode-Handys der Fashion-Reihe, die vor allem durch das auffällige Äußere bestechen sollen. Vor rund einem Jahr hatte Nokia erstmals Mode-Handys vorgestellt, denen allerdings wohl das gleiche Schicksal wie der Xelibri-Reihe von Siemens bevorsteht.

Artikel veröffentlicht am ,

7380
7380
Als Nachfolger des 7280 kommt auch das 7380 in schlanker Bauweise ganz ohne Handy-Tastatur aus, da der Hersteller eine komfortable Bedienung bereits mit wenigen Tasten verspricht. Neben ein paar Knöpfen bietet das Nokia 7380 eine Sprachsteuerung zur Bedienung des Geräts.

Inhalt:
  1. Nokia bringt neue Kollektion seiner Mode-Handys
  2. Nokia bringt neue Kollektion seiner Mode-Handys

7380
7380
Das Display im 114 x 30 x 20 mm messenden 7380 liefert maximal 65.536 Farben bei einer Auflösung von 104 x 208 Pixeln und dient im Ruhezustand als Spiegel. Die eingebaute 2-Megapixel-Digitalkamera schafft eine Auflösung von 1.200 x 1.600 Pixeln und bietet ein 4faches Digitalzoom sowie einen Blitz. Außerdem verfügt das 7380 über einen MP3-Player. Das Handy kommt auf ein Gewicht von 80 Gramm, schafft mit einer Akkuladung nach Herstellerangaben eine Sprechzeit von schwachen 3 Stunden und hält im Bereitschaftsmodus immerhin rund 10 Tage durch.

7370
7370
Mit dem 7370 stellen die Finnen ein Mode-Handy der Fashion-Reihe vor, das über einen Drehmechanismus verfügt, um die Handy-Klaviatur freizulegen. Das Gehäusedesign besticht nach Nokia-Angaben durch ein romantisches Äußeres mit einer exotischen Note. Das eingebaute Display liefert eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei maximal 262.144 Farben.

Außerdem weist das Nokia 7370 eine 1,3-Megapixel-Kamera mit 8fachem Digitalzoom auf und verfügt über ein UKW-Radio sowie Stereo-Lautsprecher. Außerdem kann das Handy Videoklingeltöne abspielen und besitzt Bluetooth für die drahtlose Verbindung mit anderen Endgeräten. Das Handy misst 88,5 x 43,4 x 22,6 mm und wiegt 104,4 Gramm. Auch das 7370 besticht nicht gerade durch eine lange Akkulaufzeit. So kommt man nur auf eine Gesprächsdauer von schwachen 3,5 Stunden und im Stand-by-Modus ist der Akku nach rund 10 Tagen leer.

Nokia bringt neue Kollektion seiner Mode-Handys 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Ricochet 20. Okt 2005

Siehe Minidisc.

thefan 19. Okt 2005

www.invair.de DAS wäre was... schade tom

Zonk 19. Okt 2005

Hast du dir das Bedienkonzept schon mal näher angeschaut!?! Wenn du für ne SMS 5 Min Zeit...

Dennis 19. Okt 2005

Also ich persönlich finde das 7360 sehr schön, leider hat es nicht all die Features die...

mma 19. Okt 2005

Ja genau. Jedes Quartal ein neues Handy damit man immer cool bleibt. Super. Wäre doch...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /