Abo
  • Services:
Anzeige

IBM-Mitarbeiter fordert OpenDocument-Einsatz

Bob Sutor möchte das freie Dokumentenformat weiter verbreiten

Bob Sutor, Vizepräsident für Standardisierung und Open Source bei IBM, ruft in seinem Blog dazu auf, das freie Office-Format OpenDocument zu fördern. Druck auf die IT-Verantwortlichen soll zu einer weiten Verbreitung des Formates führen.

Sutor stellt in seinem Blog einen Forderungskatalog auf, um OpenDocument durchzusetzen. So soll man vom Hersteller der eingesetzten Office-Software verlangen, dass dieser OpenDocument bis spätestens 1. Januar 2007 unterstützt. Zusätzlich muss OpenDocument das Standardformat der Software sein oder sich als solches festlegen lassen, damit ohne große Umstände proprietäre Formate vermieden werden können. Ferner soll sich der Anbieter verpflichten, dem Technischen Komitee der "Organization for the Advancement of Structured Information Standards" (OASIS) beizutreten.

Anzeige

Mitarbeiter sollen ihre IT-Verantwortlichen außerdem fragen, wann sie Software nutzen können, die das OpenDocument-Format unterstützt. Zudem rät Sutor, darauf zu bestehen, dass ein eingesetztes XML-Format ohne proprietäre Erweiterungen auskommt und auch die Nutzung in GPL-lizenzierten Applikationen erlaubt ist. Letztlich schlägt Sutor noch vor, sich an die Regierung zu wenden und diese zu fragen, wann sie OpenDocument einsetzen wird.

Allerdings ist dies zunächst einmal die private Meinung von Bob Sutor und keine offizielle Position von IBM. Ob und wie sich IBM nun tatsächlich für OpenDocument einsetzt, lässt sich aus Sutors Forderungen also nicht entnehmen.

Das freie OpenDocument-Format wurde im Mai 2005 von der OASIS vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein auf XML basierendes Format, das auf Basis des OpenOffice.org-Formats entwickelt und mittlerweile der ISO zur Standardisierung vorgelegt wurde.


eye home zur Startseite
Ausgewogenheit 21. Okt 2005

Welcher VP von wievielen`?

Ausgewogenheit 21. Okt 2005

Ja, das sind die..... Und die haben ja auch ein Office-Paket: Lotus Smart Suite.... Ob...

Mario Hana 19. Okt 2005

Und ich fordere "weiße Weihnachten" für alle. Aber schön, dass wir mal darüber gesprochen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  2. Webdata Solutions GmbH, Leipzig
  3. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  4. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 1.499,00€
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  2. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  3. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko

  4. Mondwettbewerb

    Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  5. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  6. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  7. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  8. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  9. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  10. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Firmenbesitzer bestätigt sich selbst als CEO

    Gamma Ray Burst | 09:03

  2. Re: Know-How in der deutschen Autoindustrie

    Herr Unterfahren | 09:01

  3. Re: Wieder online nach 27h

    Spaghetticode | 08:58

  4. Re: IPv4 Adresse und IPv6 Adresse?

    M.P. | 08:56

  5. Re: Nope

    intergeek | 08:56


  1. 08:56

  2. 08:41

  3. 07:47

  4. 07:29

  5. 18:19

  6. 18:08

  7. 17:53

  8. 17:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel