Abo
  • IT-Karriere:

Teac: Flash-MP3-Player mit Farb-Touchscreen

MP-350 kann auch Videos abspielen

Teac hat mit dem MP-350 einen kleinen MP3-Player mit Farbdisplay vorgestellt, der auf diesem auch kleine Videos abspielen kann. Unter dem Display ist ein Touchscreen eingebaut, der die Bedienung des Gerätes ermöglicht. ID3-Tags werden auf dem Display dargestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Player kann nicht nur MP3- und WMA-Dateien abspielen, sondern auch Videos. Diese müssen allerdings erst mit einer Software namens "MTV Convertor" in MPEG-4-Videodateien umgewandelt werden. Über das Farbdisplay mit 65.536 Farben lassen sich sowohl die Videos als auch Bilder betrachten.

Teac MP-350
Teac MP-350
Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

Das Gerät gibt es in zwei Varianten, die sich durch ihre Speicherkapazität unterscheiden: Lieferbar sind 512 MByte bzw. 1 GByte. Der Player wird mit einem Lithium-Ionen-Akku gespeist und soll bis zu acht Stunden Musik abspielen können. Er misst 70 x 35 x 13,5 mm und wiegt nur 35 Gramm. Eine Sprachaufnahmefunktion samt eingebautem Mikrofon oder per Line-In fehlt genauso wenig wie ein UKW-Radio.

Um die Radiofunktionen nutzen zu können, muss man jedoch erst ein Firmware-Upgrade durchführen. Dann sind außerdem auch Aufnahmen von Radiosendungen möglich.

Informationen über das Musikstück wie Interpreten, das Musikalbum, Tracknummer und die Zeit werden eingeblendet. Die fünf verschiedenen User Equalizer, mit denen der Teac-Flash-Player bereits ausgestattet ist, sorgen zudem für einen ganz individuellen Sound: Ob Jazz, Klassik, Rock, Pop oder Normal - durch die einzelnen Programme werden die jeweiligen Frequenzen dem entsprechenden Modus angepasst.

Der MP-350 unterstützt USB 2.0 und ist auch als externer Datenspeicher nutzbar. Angeboten wird der MP-350 in den Farben Schwarz oder Weiß. Die 512-MByte-Version kostet 129,- Euro, während für den 1-GByte-Boliden 169,- Euro fällig werden. Beide Geräte sollen ab Ende Oktober 2005 in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)
  2. (u. a. Asus Geforce RTX 2080 ROG STRIX Gaming für 809,00€)
  3. ab 149,00€
  4. 24,99€ (Bestpreis!)

lightnin 27. Nov 2005

würde mich auch brennend interessieren welches Modell das war! lightnin

Operateur 13. Nov 2005

Was bedeutet "Angebot wahr nehmen" ???

Missingno. 22. Okt 2005

Ich glaube, es ging darum, dass man zum "Befüllen" den Teac-Player einfach an den USB...

mecker 19. Okt 2005

Das ist bei allen mp3-Playern von TEAC so. Erst Update holen, dann Radio hören - wird...

Glare 19. Okt 2005

Kann mir jemand sagen wie groß das Display ist(Pixel)? Denn ich habe grade ein ähnliches...


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /