Abo
  • Services:

Digitale Hörbücher: Lübbe beteiligt sich an Audible

Mehr Fantasy-, Science-Fiction- und Krimi-Hörspiele für Audible.de

Seit Ende 2004 bietet die Audible GmbH unter www.audible.de Hörbücher und Audiomagazine zum kostenpflichtigen Download an. Anlässlich der Buchmesse verkündet der Online-Händler nun, mit der Verlagsgruppe Lübbe einen neuen Gesellschafter und wichtigen Verlagspartner gewonnen zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Lübbe beteiligt sich zu fünf Prozent an dem Unternehmen. Das Hörbuch-Programm der Verlagsgruppe umfasst Autoren wie Dan Brown und Ken Follett. In Zukunft sollen mehr Lübbe-Hörbücher als bis dato ihren Weg in den Online-Katalog von Audible finden. Besonders Science-Fiction- und Fantasy-Fans sollen von der engeren Partnerschaft der Unternehmen profitieren. Auch von Lübbe als Hörbücher umgesetzte historische Romane und Krimis sollen nun öfter ihren Weg in das Audible-Angebot finden.

Stellenmarkt
  1. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  2. Allianz Global Benefits, Stuttgart, München

Audible zufolge rangiert Lübbe auf Platz 3 der Hörbuchverlage und konnte den eigenen Marktanteil auch 2005 weiter ausbauen. Karlheinz Jungbeck, Geschäftsführer der Verlagsgruppe Lübbe, zeigt sich überzeugt vom Potenzial des noch jungen Marktes für Hörbuch-Downloads und bezeichnet Audible als das derzeit am besten positionierte Portal. Auch das eigene Audible-Dateiformat, das Inhalte per digitaler Rechteverwaltung schützt, Kapitel- bzw. Sprungmarken erlaubt und von vielen Abspielgeräten unterstützt wird, sei ein Grund für die Entscheidung gewesen.

"Gemeinsam mit Lübbe sehen wir uns gut gerüstet, den Download-Vertriebskanal zu einem wichtigen Standbein für den Hörbuchmarkt zu entwickeln", bekräftigt Arik Meyer, Geschäftsführer von Audible in Deutschland. Audible wurde im August 2004 als Joint Venture zwischen dem US-Unternehmen Audible, der Holtzbrinck NetworXs AG und der Verlagsgruppe Random House (Bertelsmann) gegründet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

oceandiver 20. Apr 2010

Audibel unterstütz sehr viele Player ubd wenn du lange Hörbücher als CD kaufst, hast du...

Bloody Mary 18. Okt 2005

Eigener Software-Player, eigener Mobile Player ... DRM-Gemurks halt: besser Finger weg...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /