Abo
  • Services:

01058-Connect: Kunden telefonieren kostenlos untereinander

Anbieter will Preselection-Kunden locken

Die 01058 Telecom startet mit "01058 Connect" ein neues Preselection-Angebot. Wer sich auf den Anbieter festlegt, kann mit anderen Nutzern des Preselection-Tarifs kostenlos telefonieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen des neuen Preselection-Tarifpakets sind Gespräche unter 01058-Connect-Kunden innerhalb des deutschen Festnetzes kostenlos. Gespräche zu allen anderen Nummern werden standardmäßig dann ebenfalls über 01058 geführt, per Call-by-Call können aber auch andere Anbieter genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel (Home-Office möglich)
  2. Garz & Fricke GmbH, Hamburg

Für Ortsgespräche berechnet 01058 pro Minute 1,7 Cent, es sei denn, es wird zwischen 19 und 20 Uhr telefoniert: Hier liegt der Preis bei 0,96 Cent die Minute. Ferngespräche gibt es je nach Tageszeit für 2,3 bzw. 3,3 Cent die Minute, Gespräche in Mobilfunknetze kosten 20,4 Cent je Minute.

Voraussetzung für die Nutzung des Angebots ist ein Festnetzanschluss bei der Deutschen Telekom. Die notwendige Anmeldung für 01058 Connect kann per Fax durchgeführt werden, ein entsprechendes Formular steht unter 01058.com bereit.

Die von der Telekom berechnete Umstellgebühr in Höhe von 5,11 Euro übernimmt dabei 01058.

Das Angebot richtet sich aber ausschließlich an Privatnutzer, betont 01058 Telecom. Die geschäftliche Nutzung, aber auch Datenverkehr sind explizit ausgeschlossen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. bei Caseking kaufen
  4. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)

Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /