Abo
  • Services:

Neue Ausgabe der Open Clip Art Library

Über 6.900 Grafiken

Die Open Clip Art Library 0.18 wurde veröffentlicht und enthält über 6.900 Grafiken von mehr als 500 Künstlern. Neben neuen Grafiken wurde die Bibliothek auch um zusätzliche Kategorien erweitert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Für die neue Version hatten die Macher der Open Clip Art Library nach Tierbildern gesucht und die passenden Beiträge eingepflegt. Weiterhin gibt es besonders viele neue Grafiken zu Themen wie Büro oder Sport. Doch auch die Flaggenkollektion wurde überarbeitet.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Zwickau/Vogtland

Zudem wurden die Hauptkategorien "Wissenschaft" und "Elektronik" hinzugefügt. An neuen Unterkategorien sind unter anderem "Religion", "Astronomie" und "Netzwerk" hinzugekommen.

Für die kommende Version 0.19 erbittet das Team der Open Clip Art Library Einsendungen zum Thema Halloween und freut sich besonders auf fertige Vorlagen für OpenOffice.org oder Scribus.

Die über 6.900 Grafiken liegen im SVG-Format vor und stehen auf der Projektseite zum Download bereit. Alle Grafiken unterliegen einer Creative-Commons-Lizenz.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Thilo Pfennig 22. Okt 2005

Die sind eigentlich alle Public Domain. D.h. Du kannst Dir damit sogar den Hintern...

Melanchtor 19. Okt 2005

Kann SVG alles was WMF kann? Müssige Frage. Ein Vektorformat in ein Bitmap umzuwandeln...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /