Abo
  • Services:

Neue Ausgabe der Open Clip Art Library

Über 6.900 Grafiken

Die Open Clip Art Library 0.18 wurde veröffentlicht und enthält über 6.900 Grafiken von mehr als 500 Künstlern. Neben neuen Grafiken wurde die Bibliothek auch um zusätzliche Kategorien erweitert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Für die neue Version hatten die Macher der Open Clip Art Library nach Tierbildern gesucht und die passenden Beiträge eingepflegt. Weiterhin gibt es besonders viele neue Grafiken zu Themen wie Büro oder Sport. Doch auch die Flaggenkollektion wurde überarbeitet.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Zudem wurden die Hauptkategorien "Wissenschaft" und "Elektronik" hinzugefügt. An neuen Unterkategorien sind unter anderem "Religion", "Astronomie" und "Netzwerk" hinzugekommen.

Für die kommende Version 0.19 erbittet das Team der Open Clip Art Library Einsendungen zum Thema Halloween und freut sich besonders auf fertige Vorlagen für OpenOffice.org oder Scribus.

Die über 6.900 Grafiken liegen im SVG-Format vor und stehen auf der Projektseite zum Download bereit. Alle Grafiken unterliegen einer Creative-Commons-Lizenz.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand

Thilo Pfennig 22. Okt 2005

Die sind eigentlich alle Public Domain. D.h. Du kannst Dir damit sogar den Hintern...

Melanchtor 19. Okt 2005

Kann SVG alles was WMF kann? Müssige Frage. Ein Vektorformat in ein Bitmap umzuwandeln...


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

    •  /