Abo
  • Services:

Spieletest: Nintendogs - Der virtuelle Haustier-Spaß

Überraschungshit aus Japan nun auch in Deutschland erhältlich

In Japan jubiliert Nintendo bereits seit Monaten wegen der beeindruckenden Verkaufszahlen des Nintendogs-Spiel, seit dem 7. Oktober ist der ungewöhnliche Titel für das Nintendo DS nun auch in Deutschland erhältlich - und scheint sich nun auch bei uns zu einem Verkaufshit zu entwickeln. Kein Wunder: Wer einmal probiert hat, seinen ersten eigenen Welpen großzuziehen, kommt von diesem Programm so schnell nicht mehr los.

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendogs ist im Grunde ein Haustier für die Hosentasche - alles, was man mit seinem Hund auch im normalen Leben machen würde (und noch so einiges mehr...), wird durch diese Software abgebildet. Zunächst wählt man seinen zukünftigen jungen Begleiter aus, wobei diverse Rassen, aber auch unterschiedliche Charaktertypen zur Auswahl stehen; der ängstliche und anhängliche Welpe ist ebenso dabei wie der laute und nur schwer zu bändigende Racker. Hat man sich einen Namen überlegt, darf das Hündchen die ersten Befehle lernen: Dank Einsatz des internen Mikrofons ist es möglich, das Tier so lange beim Namen zu nennen, bis es auch wirklich darauf reagiert. Auch das Beibringen einfacher Befehle wie "Sitz!" funktioniert so und sorgt dafür, dass man fortan beständig mit seiner Handheld-Konsole redet, was den Titel nicht unbedingt zum perfekten Begleiter für U-Bahn-Fahrten macht.

Inhalt:
  1. Spieletest: Nintendogs - Der virtuelle Haustier-Spaß
  2. Spieletest: Nintendogs - Der virtuelle Haustier-Spaß

Screenshot #17
Screenshot #17
Im weiteren Spielverlauf muss dann einiges getan werden, um das oder die Hündchen (später darf die eigenen Tierfamilie um weitere Exemplare vergrößert werden) bei Laune zu halten. Füttern gehört dabei ebenso dazu wie diverse Spiele: Der eingebaute Shop hält Bälle, Frisbees und so einiges mehr bereit, was sich per Stylus-Steuerung in Richtung der Hündchen schleudern lässt und von ihnen brav zurückgebracht wird. Wer mehr Wert auf optische Gimmicks legt, gibt sein eingeschränktes Budget aber vielleicht eher für Accessoires wie Halsbänder oder Sonnenbrillen aus.

Natürlich müssen die Tiere auch ausgeführt werden: Gassi gehen im Stadtpark ist somit eine der Pflichtaufgaben. Wer sein Budget aufbessern will, nimmt an Geschicklichkeitswettbewerben teil - hier müssen die Hunde dann ihre Fähigkeiten bei Slalomläufen und Ähnlichem beweisen. Wirklich witzig ist auch der Mehrspieler-Modus via WLAN: Sobald das DS einen anderen Nintendogs-Spieler ortet, können die Hunde beider Herrchen miteinander spielen. Auch das Freischalten neuer Rassen ist so schneller möglich.

Spieletest: Nintendogs - Der virtuelle Haustier-Spaß 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€
  2. 158,80€
  3. 89,99€
  4. 29,99€

Hunde bendiger 08. Okt 2010

18 stunden und der rest sin minuten es währe dumm sekunden mit zu zählen

Jana Holke 22. Feb 2009

..Ich habe einige Frage zu dem Spiel Nintendogs!!! 1. Kann ein Hund schwanger werden...

heikestink 15. Okt 2006

Ich will ja nicht angeben Aber ich hab schon Alle vier Versionen

Melanie 23. Aug 2006

Wie startet man das Spiel oder wie TESTET man es???

??????? 29. Jun 2006

nein weil sie sind ja noch selber Welpen das dacht ich am Anfang auch!!!!


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /