Abo
  • Services:

Shuttle XPC M1000 - PC im Videorekorder-Design

Windows-Media-Center-PC XPC MCE-01 erscheint unter anderem Namen

Media-Center-PCs, die im Wohnzimmer ihren Dienst als Multimedia-Zentrale verrichten, haben idealerweise auch eine Videorekorder-Gehäuseform, um mit anderer Unterhaltungselektronik gemeinsam im HiFi-Rack Platz zu finden. Shuttles nicht ganz würfelförmige XPCs erfüllten dies nicht - mit dem ursprünglich als XPC MCE-01 angekündigten XPC M1000 will der Hersteller das Ende 2005 ändern.

Artikel veröffentlicht am ,

Shuttle XPC M1000
Shuttle XPC M1000
Nicht nur der Name wurde ausgetauscht, auch die Hardware des XPC M1000 wurde laut Shuttle verändert. Das bereits Anfang 2005 vorgestellte Gehäusedesign, Shuttle "M" getauft, blieb hingegen weitgehend unverändert und soll nun in Form des 44,2 x 35 x 7,8 cm großen marktreifen Gerätes auf den Markt kommen. Dabei wird der XPC M1000 mit dem überarbeiteten Windows XP Media Center Editon 2005 ("Emerald") geliefert - und kann damit auch die Xbox 360 per Netzwerk mit Videos, Bildern und Musik versorgen.

Stellenmarkt
  1. Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
  2. Bosch Gruppe, Kusterdingen

Shuttle vertreibt den XPC M1000 nicht als Barebone, sondern voll bestückt. Als Prozessor dient ein stromsparender Pentium M 740 mit 1,73 GHz, das Mainboard basiert auf dem Intel 915PM/ICH6M und beherbergt 512 MByte DDR2-RAM (2x 256 MByte). Für die Grafik und Videobeschleunigung sorgt eine PCI-Express-basierte GeForce-6600SE-Grafikkarte mit 256 MByte DDR-Speicher, VGA-, DVI-, Komponenten- und S-Video-Ausgang.

... mit Tastatur und Fernbedienung
... mit Tastatur und Fernbedienung
Zu den Laufwerken zählen eine 250-GByte-Festplatte mit 8 MByte Cache und 7.200 Touren sowie ein Dual-Layer-fähiger Slimline-DVD-Brenner. Auch ein Speicherkarten-Leser (CF I, CF II, MD, SM, SD, MMC, MS, MSP) wurde nicht vergessen. Optional kann noch eine USB-Festplatte angesteckt werden, ein passendes 2,5-Zoll-Gehäuse liegt bei.

Es können bis zu zwei TV-Tuner-PCI-Karten eingesteckt werden, entweder zweimal analog oder zweimal DVB-T bzw. DVB-S. Ein gemischter Analog-/Digital-TV-Betrieb wird laut Shuttle von Windows MCE nicht unterstützt.

Für Sound sorgt eine 7.1-Kanal-Creative-Karte. Zu den Schnittstellen zählen analoge Audio-Ausgänge, koaxiales SPDID-Out, Gigabit-LAN (Broadcom-Controller), WLAN (802.11g), USB und Firewire. An der Gehäusefront stellt ein Versatile Front-panel Display (VFD) Informationen dar.

Die Stromversorgung erledigt ein internes 150-Watt-Netzteil. Gekühlt wird sowohl aktiv als auch passiv (per Heatpipe), wobei das Gerät Shuttle zufolge bei unter 25 dbA bleiben bzw. nicht über 0,7 Sone kommen soll.

Der Shuttle XPC M1000 soll ab November 2005 für 2.055,- Euro verfügbar sein. Mit dabei sind Windows MCE 2005, Cyberlink PowerDVD, Nero Express, ein drahtloses Keyboard mit Trackball und eine MCE-Fernbedienung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Jack Napier 18. Okt 2005

Ich habe mir über den Gewerbeschein mal eine Preisliste schicken lassen. Das Ding kostet...

baetmaen 18. Okt 2005

Übermotorisiert ? Naja, einen 3Ghz HT Intel und 2 GB Speicher mit 800GB SATA Raid ist...

EdGeorges 18. Okt 2005

Ganz deiner Meinung. Wintel verliert allemal an Boden und versucht immer wieder durch...

thesorci 17. Okt 2005

nun, stell Sie vor die Wahl, entweder PC im Wohnzimmer oder alleine fernseh schauen...

nuffy 17. Okt 2005

Du darst wohl auch Dein Linux reinfrickeln, wenn Du es unbedingt brauchst... Zum...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  2. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia
  3. Bundeskartellamt Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

    •  /