Abo
  • Services:

Erste BenQ-Handys vorgestellt

BenQ Mobile bringt Mobiltelefone AX72 und AP75

Mit den Modellen AX72 und AP75 werden die ersten Mobiltelefone von BenQ Mobile nach der Übernahme von Siemens' Handy-Sparte angekündigt, wobei man den bisherigen Siemens-Klassen treu bleibt. Die beiden Tri-Band-Handys der A-Klasse richten sich vornehmlich an Einsteiger und bieten jeweils die Grundfunktionen eines aktuellen Mobiltelefons. Im AP75 steckt neben einer Digitalkamera mit 2fachem Digitalzoom auch Bluetooth.

Artikel veröffentlicht am ,

AX72
AX72
Das Modell AX72 besitzt ein CSTN-Display mit maximal 65.536 Farben bei einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln. Das 105,6 x 46,8 x 17,5 mm messende Handy bietet einen Browser nach WAP 1.0, eine Freisprechfunktion, 1,5 MByte Speicher, unterstützt GPRS der Klasse 8 und kann mit Hilfe einer als Zubehör angebotenen aufsteckbaren Digitalkamera um Fotofunktionen erweitert werden. Mit einer Akkuladung schafft das 76 Gramm wiegende Mobiltelefon eine Sprechzeit von 5 Stunden und hält im Stand-by-Betrieb etwa 9 Tage durch, verspricht der Hersteller.

Stellenmarkt
  1. Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frankfurt am Main
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Steinhagen

AP75
AP75
Auch das CSTN-Display im AP75 schafft bei einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln bis zu 65.536 Farben. Die eingebaute CIF-Kamera bietet ein 2faches Digitalzoom und kann auf 500 KByte Speicher zugreifen. Bei Maßen von 102 x 44 x 18 mm und einem Gewicht von 86 Gramm besitzt das Handy eine Bluetooth-Funktion und unterstützt GPRS der Klasse 10. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit 5,5 Stunden für Gespräche und rund 6 Tage im Empfangsmodus an.

Beide Modelle arbeiten als Tri-Band-Geräte in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrschen MMS. Zudem bieten beide Mobiltelefone Kalender- und Adressbuch-Funktionen.

BenQ will das AX72 bereits Mitte Oktober 2005 zum Preis von 119,- Euro in den Handel bringen. Im November 2005 folgt dann das AP75, zu dem noch kein Preis genannt wurde.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Webtroll 18. Okt 2005

Das mit der Tochterfirma von Acers stimmt. Das Unternehmen und das Management ist aber...

Senior Sanchez 17. Okt 2005

Ehm, ja, aber MMS, Klingeltöne etc. brauchen auch Speicher. Außerdem kann man bei einem...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    •  /