Abo
  • Services:
Anzeige

Erste BenQ-Handys vorgestellt

BenQ Mobile bringt Mobiltelefone AX72 und AP75

Mit den Modellen AX72 und AP75 werden die ersten Mobiltelefone von BenQ Mobile nach der Übernahme von Siemens' Handy-Sparte angekündigt, wobei man den bisherigen Siemens-Klassen treu bleibt. Die beiden Tri-Band-Handys der A-Klasse richten sich vornehmlich an Einsteiger und bieten jeweils die Grundfunktionen eines aktuellen Mobiltelefons. Im AP75 steckt neben einer Digitalkamera mit 2fachem Digitalzoom auch Bluetooth.

AX72
AX72
Das Modell AX72 besitzt ein CSTN-Display mit maximal 65.536 Farben bei einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln. Das 105,6 x 46,8 x 17,5 mm messende Handy bietet einen Browser nach WAP 1.0, eine Freisprechfunktion, 1,5 MByte Speicher, unterstützt GPRS der Klasse 8 und kann mit Hilfe einer als Zubehör angebotenen aufsteckbaren Digitalkamera um Fotofunktionen erweitert werden. Mit einer Akkuladung schafft das 76 Gramm wiegende Mobiltelefon eine Sprechzeit von 5 Stunden und hält im Stand-by-Betrieb etwa 9 Tage durch, verspricht der Hersteller.

Anzeige

AP75
AP75
Auch das CSTN-Display im AP75 schafft bei einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln bis zu 65.536 Farben. Die eingebaute CIF-Kamera bietet ein 2faches Digitalzoom und kann auf 500 KByte Speicher zugreifen. Bei Maßen von 102 x 44 x 18 mm und einem Gewicht von 86 Gramm besitzt das Handy eine Bluetooth-Funktion und unterstützt GPRS der Klasse 10. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit 5,5 Stunden für Gespräche und rund 6 Tage im Empfangsmodus an.

Beide Modelle arbeiten als Tri-Band-Geräte in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrschen MMS. Zudem bieten beide Mobiltelefone Kalender- und Adressbuch-Funktionen.

BenQ will das AX72 bereits Mitte Oktober 2005 zum Preis von 119,- Euro in den Handel bringen. Im November 2005 folgt dann das AP75, zu dem noch kein Preis genannt wurde.


eye home zur Startseite
Webtroll 18. Okt 2005

Das mit der Tochterfirma von Acers stimmt. Das Unternehmen und das Management ist aber...

Senior Sanchez 17. Okt 2005

Ehm, ja, aber MMS, Klingeltöne etc. brauchen auch Speicher. Außerdem kann man bei einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. BWI GmbH, Bonn oder München
  4. TAP.DE Solutions GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Einziger Hersteller Moto Z hat exakt das...

    ChMu | 20:25

  2. Re: beispiel TYT

    LiPo | 20:13

  3. Re: Auch mit opensource Treibern?

    DetlevCM | 20:09

  4. bla bla bla

    HerrMannelig | 20:08

  5. Re: Funktioniert nicht

    Schläfer | 20:04


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel