Abo
  • Services:

Neue 20,1-Zoll-LCDs von Sony für den professionallen Einsatz

SDM-S205-Serie mit 1.600 x 1.200 Bildpunkten und 16 ms

Mit zwei neuen UXGA-LCDs will Sony vor allem professionelle Nutzer ansprechen. Das SDM-S205FS und das SDM-S205KB basieren auf dem gleichen 20,1-Zoll-Panel und einer Hintergrundbeleuchtung mit Umgebungslichtsensor, unterscheiden sich aber bei den sonstigen Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Identisch sind die Geräte der SDM-S205-Serie bei der Bildauflösung von 1.600 x 1.200 Bildpunkten, dem 4:3-Bildformat, einer Helligkeit von 300 cd/qm, einem Kontrast von 700:1 und einer Reaktionszeit von 16 ms. Beide sollen für den Einsatz in Anwendungsbereichen wie digitaler Videoschnitt, Grafikdesign und CAD prädestiniert sein. Die Kalibrierung erfolgt über ein On-Screen-Display oder mittels DDC-Ci per Software, ein "Ecomode" mit Lichtsensor passt auf Wunsch die Helligkeit automatisch auf ein ergonomisches Niveau an.

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. Nordkurier Logistik Berlin GmbH & Co. KG, Berlin

SDM-S205-Serie
SDM-S205-Serie
Das einfachere Modell SDM-S205FS lässt sich nur in der Höhe verstellen. Beim teureren SDM-S205KB lässt sich das LCD-Panel auch drehen (Pivot-Funktion) und kann entweder hochkant oder quer betrieben werden. Dank der schmalen Frontblende sollen sich mehrere der Displays gut neben- und übereinander betreiben lassen, verspricht Sony.

Beide Modelle der Serie verfügen über je einen DVI-D- und zwei VGA-Eingänge, zwischen denen dann nach Bedarf umgeschaltet werden kann. Darüber hinaus fungiert das SDM-S205KB als USB-Hub mit Keyboard-, Video- und Mausumschaltung (KVM); per Knopfdruck kann zwischen zwei angeschlossenen Rechnern gewechselt und diese abwechselnd mit derselben Tastatur und Maus gesteuert werden.

Beide neuen Profi-LCDs will Sony ab November 2005 liefern können: das SDM-S205FS für rund 800,- Euro und das SDM-S205KB für 880,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  2. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)
  3. 35,99€
  4. 219,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 245€)

SHADOW-KNIGHT 19. Okt 2005

16:9 und 4:3 Geräte würde ich nicht vergleichen wollen. 24" im 16:9 sind 25% weniger...

Heurik 17. Okt 2005

Auf sowas habe ich gewartet....

medsommer 17. Okt 2005

s. Thema

mumble 17. Okt 2005

professinall=schlechtes Deutsch (eher gar keines).

eT 17. Okt 2005

L887, auch in schwarz. Ich glaub bei Eizo existiert ein Modell laenger als bei Sony. eT


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /