• IT-Karriere:
  • Services:

Aktueller Windows-Patch macht Probleme

Patch-Einspielung kann verschiedene Windows-Funktionen beeinträchtigen

Unter bestimmten Umständen macht einer der von Microsoft in der vergangenen Woche veröffentlichten Sicherheits-Patches für Windows Probleme, so dass etwa der Windows-Installer nicht mehr funktioniert, nach der Anmeldung nur ein leerer Bildschirm erscheint oder die Microsoft-Update-Seite nicht mehr arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Erkenntnissen von Microsoft tritt das Problem auf, wenn die Standardzugriffsrechte für den COM+-Katalog verändert wurden. Dann sorgt die Einspielung des Patches zur Beseitigung der COM+-Sicherheitslücke dafür, dass eine Reihe von Windows-Funktionen möglicherweise nicht mehr korrekt arbeiten.

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.), Trier
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Dies betrifft neben dem Zugriff auf die Microsoft-Update-Seite auch den Windows-Installer und den Firewall-Service, die beide möglicherweise nicht starten. Es kann sogar passieren, dass der Nutzer nach der Anmeldung einen komplett leeren Bildschirm erhält.

Außerdem kann das Verzeichnis mit den Netzwerkverbindungen leer sein und der Aufruf von ASP-Seiten, die auf Microsofts Internet Information Services (IIS) laufen, liefern unter Umständen beim Abruf nur eine Fehlermeldung. Ferner sorgt das Problem dafür, dass das EventSystem von COM+ nicht startet und COM+-Applikationen nicht ausgeführt werden.

In einem Knowledge-Base-Artikel beschreibt Microsoft, wie man den COM+-Katalog auf die Standardeinstellungen zurücksetzen kann, um die oben beschriebenen Fehler zu vermeiden. Microsoft betont, dass der Patch in jedem Fall das entsprechende Sicherheitsleck schließt, so dass diesbezüglich kein Risiko bestehe. Nach Microsoft-Angaben sei nur ein kleiner Kreis von Windows-Nutzern von diesem Problem betroffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D World + Bowser's Fury + Amiibo-Doppelpack Katzen-Mario/Katzen-Peach für 64...
  2. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  3. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...

Gast7834687 03. Dez 2007

Dito, bei mir sieht es genau so aus. :(

Dominik Landwehr 23. Apr 2006

Sehr ärgerlich. Es kostete mich Stunden, dies herauszufinden. Als Sofortmassnahme habe...

frecher Pinguin 18. Okt 2005

WIe wär's mit einem Patch, der das ganze Betriebssystem und sämtliche privaten Daten die...

frecher Pinguin 18. Okt 2005

WIe wär's mit einem Patch, der das ganze Betriebssystem und sämtliche privaten Daten die...

Bibabuzzelmann 17. Okt 2005

Bei mir ist nix Fehler, vieleicht hat der, der Behauptet, dass das nur mit Raubkopien...


Folgen Sie uns
       


Zoom Escaper ausprobiert

Der Zoom Escaper ist eine Möglichkeit, sich aus Videokonferenzen zu schummeln. Wir haben ihn ausprobiert.

Zoom Escaper ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /