• IT-Karriere:
  • Services:

Tim Cook zum Apple-COO ernannt

Jon Rubinstein verlässt Ende März 2006 das Unternehmen

Apple hat Tim Cook zum Chief Operating Officer (COO) ernannt. Cook, der seit 2002 als Executive Vice President Worldwide Sales und Operations von Apple fungiert, wird weiterhin an Steve Jobs, CEO von Apple, berichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Cook soll weiterhin für den weltweiten Absatz und Vertrieb verantwortlich sein und die Macintosh-Division führen. Außerdem soll er eng mit Jobs und dem Leitungsteam zusammenarbeiten.

Stellenmarkt
  1. OMIRA GmbH, Ravensburg
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

"Tim macht diesen Job seit zwei Jahren und es ist höchste Zeit, dass wir das mit dieser Beförderung offiziell machen", begründete Steve Jobs, CEO von Apple, die Ernennung. "Tim und ich arbeiten schon seit sieben Jahren zusammen und ich werde künftig noch enger mit ihm zusammenarbeiten, damit Apple in den kommenden Jahren seine ehrgeizigen Ziele erreicht."

Zudem wird sich Jon Rubinstein, Senior Vice President der iPod-Division, am 31. März 2006 verabschieden - sein Nachfolger wird Tony Fadell, der sich um alle Aspekte des iPods kümmern wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Smurf 17. Okt 2005

Da gibt es ein nettes Forum namens www.macuser.de. Ob Du es glaubst oder nicht, da sind...


Folgen Sie uns
       


Disney Plus - Test

Der Streamingdienst Disney Plus wurde am 24. März 2020 endlich auch in Deutschland gestartet. Golem.de hat die Benutzeroberfläche einem Test unterzogen und auch einen Blick auf das Film- und Serienangebot des Netflix-Mitbewerbers geworfen.

Disney Plus - Test Video aufrufen
    •  /