Abo
  • Services:
Anzeige

Bald erhältlich: All-in-Wonder-Karten mit DVB-T von ATI

ATI übernimmt Europa-Vertrieb der neuen AIWs nun selbst

Mit der Einführung neuer PCI-Express-Grafikkarten mit Hybrid-Tuner für analoges Fernsehen und terrestrisches Digital-TV (DVB-T) übernimmt ATI wieder selbst den Vertrieb der All-in-Wonder-Serie. Die AIW Radeon X800 XL und die AIW Radeon X800 GT wird es also nicht mehr von den Grafikkarten-Partnern geben, bei den Radeon-Grafikkarten ohne Tuner ändert sich hingegen nichts.

Die AIW X800 XL ist, wie der Name schon sagt, mit einem Radeon X800 XL bestückt, der 16 Pixel-Pipelines und 6 Vektor-Einheiten bietet. Dazu kommen bei der AIW X800 XL noch 256 MByte Grafikspeicher, während die AIW X800 GT nur über 128 MByte Grafikspeicher und dank ihres Radeon X800 GT auch nur über 8 Pixel-Pipelines verfügt und damit weniger leistungsfähig ist. Unabhängig davon liegt bei beiden Modellen der Grafikchip- und Speichertakt bei 400 MHz respektive 490 MHz.

Anzeige
All-in-Wonder Radeon X800 XL
All-in-Wonder Radeon X800 XL

Für die Bildausgabe verfügen beiden AIW-Grafikkarten per Kabelpeitsche über je einen DVI-I-, VGA- und Scart-TV-Ausgang. Mittels eines optionalen Adapters kann das Bild auch über Komponenten ausgegeben werden. Über zwei Antenneneingänge können DVB-T und ein analoges Fernsehsignal, etwa Kabelfernsehen, empfangen werden. Es kann entweder FM-Radio, analoges Fernsehen oder DVB-T empfangen werden, paralleler Empfang ist nicht möglich.

Für die Multimedia-Wiedergabe und Fernsehaufzeichnung inklusive Time-Shifting wird ATIs Multmedia Center beigelegt, mit voller tvtv-Unterstützung für drei Monate. Eine weitere Softwarebeigabe, Pinnacle Studio 9, dient der Video-Nachbearbeitung. Für den Einsatz in Verbindung mit der Windows XP Media Center Edition 2005 sind die beiden AIW-Karten ebenfalls gedacht. Zur Bedienung vom Sofa aus wird ATIs Funkfernbedienung Remote Wonder Plus mitgeliefert.

Sowohl die AIW Radeon X800 XL als auch die AIW Radeon X800 GT sollen ab voraussichtlich dem 28. Oktober 2005 im Handel erhältlich sein. Preislich liegen sie bei rund 300,- Euro für die XL-Version bzw. rund 250,- Euro für die GT. AGP-Grafikkarten der All-in-Wonder-Serie plant ATI nicht mehr.


eye home zur Startseite
PhiL 17. Okt 2005

Also ich würd lieber den Rechner nehmen :P



Anzeige

Stellenmarkt
  1. headwaypersonal gmbh, Regensburg
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  3. Endress+Hauser Systemplan GmbH, Durmersheim
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  2. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: Das ist ja mal interessant

    Gamma Ray Burst | 20:08

  2. Re: "IT-News" ...

    Rosenkohl | 20:08

  3. Re: Marken getrennt?

    Azzuro | 20:05

  4. Re: SJW müssen mal wieder den Spaß aus allem...

    Hotohori | 20:02

  5. Re: Hätte mich auch gewundert wenn nicht

    Mingfu | 20:00


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel