Abo
  • Services:

Ay Yildiz: E-Plus zielt auf türkischstämmige Mitbürger ab

29 Cent für Telefonate in deutsche und türkische Mobilfunk- und Festnetze

Am 17. Oktober 2005 startet E-Plus mit "Ay Yildiz" eine Mobilfunkmarke speziell für türkischstämmige Mitbürger. Das Prepaid-Angebot bietet Gespräche in alle deutschen und türkischen Mobilfunk- und Festnetze zum einheitlichen Preis von 29 Cent pro Minute.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch für ankommende Gespräche bei einem Aufenthalt in der Türkei zahlt der Ay-Yildiz-Kunde 29 Cent pro Minute. Der SMS-Versand in alle türkischen und deutschen Mobilfunknetze kostet 14 Cent.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Für E-Plus ist Ay Yildiz ein weiterer Baustein in der neuen Multimarkenstrategie des Unternehmen, die mit Simyo und Base startete und zuletzt um ein Jugendangebot unter der Marke VIVA erweitert wurde. Mit der neuen Marke will E-Plus auf die spezifischen Bedürfnisse der rund 2,6 Millionen türkischstämmigen Menschen in Deutschland eingehen.

Das Prepaid-Paket "Ay Yildiz" kostet einmalig 19,95 Euro und enthält ein Startguthaben von 10,- Euro. Es soll ab 17. Oktober 2005 zu haben sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. (-70%) 8,99€
  3. (-79%) 4,25€
  4. 2,49€

Cem 16. Dez 2008

sorry, dasist was ganzblödes, aber ichsuchedie Jale Yilmaz aus Marktoberdorf. Bist...

IT Manager 19. Nov 2006

Rassismus hat im golem forum genausowenig verloren wie sonst wo.

vbcxvbxb 09. Jul 2006

Es gibt leider überall im internet fakes die hetzen und provozieren müssen. Das sind alle...

Melanchtor 18. Okt 2005

Einige.

LaPuta 16. Okt 2005

Das stimmt. Der Kosovo war das Herzland der Serben. Der Hass wird nie ein Ende haben :(


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /