Abo
  • Services:

Ay Yildiz: E-Plus zielt auf türkischstämmige Mitbürger ab

29 Cent für Telefonate in deutsche und türkische Mobilfunk- und Festnetze

Am 17. Oktober 2005 startet E-Plus mit "Ay Yildiz" eine Mobilfunkmarke speziell für türkischstämmige Mitbürger. Das Prepaid-Angebot bietet Gespräche in alle deutschen und türkischen Mobilfunk- und Festnetze zum einheitlichen Preis von 29 Cent pro Minute.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch für ankommende Gespräche bei einem Aufenthalt in der Türkei zahlt der Ay-Yildiz-Kunde 29 Cent pro Minute. Der SMS-Versand in alle türkischen und deutschen Mobilfunknetze kostet 14 Cent.

Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Für E-Plus ist Ay Yildiz ein weiterer Baustein in der neuen Multimarkenstrategie des Unternehmen, die mit Simyo und Base startete und zuletzt um ein Jugendangebot unter der Marke VIVA erweitert wurde. Mit der neuen Marke will E-Plus auf die spezifischen Bedürfnisse der rund 2,6 Millionen türkischstämmigen Menschen in Deutschland eingehen.

Das Prepaid-Paket "Ay Yildiz" kostet einmalig 19,95 Euro und enthält ein Startguthaben von 10,- Euro. Es soll ab 17. Oktober 2005 zu haben sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 8,99€

Cem 16. Dez 2008

sorry, dasist was ganzblödes, aber ichsuchedie Jale Yilmaz aus Marktoberdorf. Bist...

IT Manager 19. Nov 2006

Rassismus hat im golem forum genausowenig verloren wie sonst wo.

vbcxvbxb 09. Jul 2006

Es gibt leider überall im internet fakes die hetzen und provozieren müssen. Das sind alle...

Melanchtor 18. Okt 2005

Einige.

LaPuta 16. Okt 2005

Das stimmt. Der Kosovo war das Herzland der Serben. Der Hass wird nie ein Ende haben :(


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    •  /