Abo
  • Services:

Ay Yildiz: E-Plus zielt auf türkischstämmige Mitbürger ab

29 Cent für Telefonate in deutsche und türkische Mobilfunk- und Festnetze

Am 17. Oktober 2005 startet E-Plus mit "Ay Yildiz" eine Mobilfunkmarke speziell für türkischstämmige Mitbürger. Das Prepaid-Angebot bietet Gespräche in alle deutschen und türkischen Mobilfunk- und Festnetze zum einheitlichen Preis von 29 Cent pro Minute.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch für ankommende Gespräche bei einem Aufenthalt in der Türkei zahlt der Ay-Yildiz-Kunde 29 Cent pro Minute. Der SMS-Versand in alle türkischen und deutschen Mobilfunknetze kostet 14 Cent.

Stellenmarkt
  1. IcamSystems GmbH, Leipzig
  2. Hochschule Heilbronn, Schwäbisch Hall

Für E-Plus ist Ay Yildiz ein weiterer Baustein in der neuen Multimarkenstrategie des Unternehmen, die mit Simyo und Base startete und zuletzt um ein Jugendangebot unter der Marke VIVA erweitert wurde. Mit der neuen Marke will E-Plus auf die spezifischen Bedürfnisse der rund 2,6 Millionen türkischstämmigen Menschen in Deutschland eingehen.

Das Prepaid-Paket "Ay Yildiz" kostet einmalig 19,95 Euro und enthält ein Startguthaben von 10,- Euro. Es soll ab 17. Oktober 2005 zu haben sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Cem 16. Dez 2008

sorry, dasist was ganzblödes, aber ichsuchedie Jale Yilmaz aus Marktoberdorf. Bist...

IT Manager 19. Nov 2006

Rassismus hat im golem forum genausowenig verloren wie sonst wo.

vbcxvbxb 09. Jul 2006

Es gibt leider überall im internet fakes die hetzen und provozieren müssen. Das sind alle...

Melanchtor 18. Okt 2005

Einige.

LaPuta 16. Okt 2005

Das stimmt. Der Kosovo war das Herzland der Serben. Der Hass wird nie ein Ende haben :(


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /