Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Creative-Webcam folgt Nutzer-Bewegungen

WebCam Live! Motion mit Motor und automatischer Bewegungsverfolgung

Creatives neue "WebCam Live! Motion" soll mit einem geräuscharmen Motor den Bewegungen bei der Videokommunikation automatisch folgen und somit den Benutzer im Blick behalten. Dazu kommt noch ein Weitwinkelobjektiv mit einem Öffnungswinkel von 76 Grad, mit dem sich Panorama-Standbilder knipsen lassen.

Die automatische Kameraausrichtung in der Horizontalen und Vertikalen (Pan-/Tilt-Funktion) erlaubt es, sich bei Videokonferenzen freier zu bewegen und nicht so sehr auf die Kameraposition achten zu müssen. Die Webcam folgt dem Nutzer per "Smart Face Tracking", sie erkennt laut Creative die Position des Gesichts und richtet sich entsprechend aus. Creative spricht von einem besonders leisen Präzisionsantrieb, der die Kamera mit fließenden Bewegungen auf den Anwender ausrichten soll.

Anzeige
WebCam Live! Motion
WebCam Live! Motion

Ohne die Automatik kann im Standardmodus hingegen dank der Weitwinkellinse auch eine ganze Gruppe von Personen erfasst werden, was bei Videokonferenzen ebenfalls hilfreich sein soll. Die per USB 2.0 anzuschließende "WebCam Live! Motion" besitzt einen CCD-Sensor mit VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel). Videoaufnahmen sind bis zu dieser Auflösung möglich, bei Standfotos kann die Kamerasoftware auch auf 1,3 Megapixel interpolieren.

Die "WebCam Live! Motion" ist mit hellem oder dunkelgrauem Gehäuse zu haben. Bei beiden sitzt an den Seiten eine blau leuchtende, ringförmige Einfassung. Eine spezielle Halterung soll eine einfache und sichere Befestigung der Webcam an Flachbildschirmen, Röhrenmonitoren oder Notebook-Displays sicherstellen.

Zum Lieferumfang der "WebCam Live! Motion" gehört auch eine "WebCam Center" getaufte Windows-Software. Sie ist für Live-Videoaufnahmen, einfache Standbilder oder Panoramabilder mit einem Sichtfeld von 200 Grad geeignet. Zur Überwachung kann die Kamera als Bewegungssensor dienen und Bilder versenden.

Die Creative "WebCam Live! Motion" soll ab Ende Oktober 2005 im Handel für rund 140,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
jlic zrfdsuk 07. Jan 2008

xiokbwcsj rioaexv xtyhrmzo usez rmkacng doqvj dceyqjaks

Saussente03 06. Jan 2006

das ding hat nen ccd chip und sollte damit auch bei schlechten lichtbedingungen...

Mike 19. Okt 2005

garkeine Frage die Facetracking wird sicher nicht per Hardwarechip ermöglicht.

@ 17. Okt 2005

"erlaubt es, sich bei Videokonferenzen freier zu bewegen und nicht so sehr auf die...

push_the_button 17. Okt 2005

hallo zusammen, benutze schon seit einiger zeit diese software "Go1984" zu finden unter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Leipzig, deutschlandweit
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-53%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Definition Umzug?

    crazypsycho | 00:25

  2. Re: 20.000 neue Jobs, aber nicht ein Steve...

    AntiiHeld | 00:23

  3. Re: Ganz krasse Idee!

    crazypsycho | 00:21

  4. Re: Welche Hardware?

    Matty194 | 00:15

  5. Re: Grüner Populisten Bullshit

    redmord | 00:10


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel