Abo
  • Services:

Palo-Plug-in macht Excel zum Multi-User-Planungssystem

Tabellendaten werden in einer zentralen OLAP-Datenbank gespeichert

Jedox stellt mit "Palo" ein kostenloses Excel-Plug-in vor, das Excel zu einem vollwertigen betriebswirtschaftlichen Planungstool machen soll. Per OLAP werden die in den Tabellen erfassten Daten dabei zentral in einer multidimensionalen OLAP-Datenbank gespeichert, so dass mehrere Personen damit arbeiten können.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch zentrale Datenhaltung auf dem Server soll Palo Excel mehrbenutzerfähig machen, denn mehrere Anwender können gleichzeitig mit Excel arbeiten und planen.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg

Das kostenlose Plug-in Palo steht ab sofort in einer Vorabversion unter jedox.com zum kostenlosen Download bereit. Der Download umfasst einerseits die Palo-Engine, eine plattformunabhängige sowie eine multidimensionale Open-Source-OLAP-Datenbank-Komponente und andererseits den PALO-Freeware-Client. Letzterer sorgt dafür, dass die Palo-Funktionen in lokalen Excel-Awendungen unter einem eigenen Menüpunkt erscheinen.

Palo arbeitet mit der so genannten MOLAP-Technik (Multidimensionales OLAP), was bedeutet, dass die Palo-Nutzer die OLAP-Datenwürfel nicht nur auslesen, sondern auch verändern können. Ergebnisse sollen innerhalb von Millisekunden vorliegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)
  3. 59,99€
  4. 5€

bzwei 17. Jul 2007

Ich glaube, diese Diskussion geht in die falsche Richtung. Man muss nicht alles...

HP 20. Okt 2005

Yes especially now OpenOffice 2 is available, maybe I will try and create one

amadea; 17. Okt 2005

Startseite Mitte-Mitte, gleich die erste News-Meldung, dicker Titel: "Open-Source OLAP...

Surffish 14. Okt 2005

Noe, liegt wohl an deinem Provider.


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

    •  /