• IT-Karriere:
  • Services:

Windows XP Media Center Edition füttert Xbox 360 (Update)

Update-Rollup 2 ab 14. Oktober 2005 auch per Microsoft Update verfügbar

Mit dem Update-Rollup 2 ("Emerald") erweitert Microsoft den Funktionsumfang der Windows XP Media Center Edition (MCE) 2005 - bisher war es nur als OEM-Update im Netz zu finden, in Kürze soll es auch über das Microsoft Update zu beziehen sein. Das Update behebt Fehler und erweitert MCE unter anderem um HDTV-Unterstützung und erlaubt es der Software auch, die Xbox 360 als Media Center Extender anzusteuern.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows XP Media Center Edition (MCE) 2005 erkennt nach dem Update auch im LAN befindliche Xbox-360-Konsolen, die dann auf die vom PC aufgezeichneten Filme, Fotos und Audiodateien zugreifen und diese am Fernseher wiedergeben kann. MCE kann Bilder (JPG, GIF, TIFF, PNG), Musik (WMA und MP3) und Videos (WMV inkl. WMV-HD, MPEG, MPEG-2) zur Xbox 360 streamen.

Inhalt:
  1. Windows XP Media Center Edition füttert Xbox 360 (Update)
  2. Windows XP Media Center Edition füttert Xbox 360 (Update)

Bleibt abzuwarten, ob MCE auch irgendwann einen Transcoder erhalten wird, mit dem nicht von der Xbox 360 unterstützte Formate wie etwa DivX-Videos oder Ogg-Vorbis-Audiodateien wiedergegeben werden können. Die Xbox 360 wird in Europa ab 2. Dezember 2005 in zwei Varianten erhältlich sein.

Etwas enttäuschend im Zusammenhang mit HDTV ist, dass die Xbox 360 zwar WMV-HD wiedergeben kann, dies aber nur per Stream vom MCE-System oder über Xbox Live in Form von Trailern möglich ist. Hingegen können die vom Microsoft beworbenen WMV-HD-kodierten Film-DVDs nicht abgespielt werden, weil einige der WMV-HD-DVDs wie etwa Terminator 2 (US-Version) eine Online-Authentifizierung verlangen - dabei wäre diese über Xbox Live technisch vermutlich realisierbar, so unsinnig sie auch erscheinen mag.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Windows XP Media Center Edition füttert Xbox 360 (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  2. ab 62,99€
  3. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)

Ingo Köttker 03. Jun 2006

Alle die mehr über das Microsoft Media Center erfahren möchten oder Ihr Media Center...

ck (Golem.de) 14. Okt 2005

Wenn ein Codec nicht auf der Xbox 360 vorhanden ist - und MS wird bestimmt nicht DivX...

Mathias 14. Okt 2005

Die Stböilste ist es auf keinen Fall... Hallo? Meiner Meinung nach ist Sceneo TVcentral...


Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
    Kognitive Produktionssteuerung
    Auf der Suche nach dem Universalroboter

    Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
    Ein Bericht von Friedrich List

    1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

      •  /