Abo
  • Services:

Windows XP Media Center Edition füttert Xbox 360 (Update)

Eine erweiterte HDTV-Unterstützung für Windows XP MCE 2005 führt Microsoft mit "Emerald" ebenfalls ein. In den USA können damit nun auch bis zu zwei ATSC-Tuner gleichzeitig mit bis zu zwei NTSC-Tuner-Karten eingesetzt werden. Darüber hinaus kann nun DVB-T-Radio empfangen werden, sofern dieses in der entsprechenden Region zur Verfügung steht. Dazu kommt noch ein nicht-linearer Zoom-Modus für Breitbildfernseher, eine Optimierungsoption für den MCE-Betrieb und ein verbessertes Archivieren von Sendungen als Film-DVD.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. Lidl Digital, Heilbronn

Die erwartete Unterstützung für DVB-C-Karten hat es offenbar nicht mehr in das Update geschafft. Einige neue Funktionen sind zudem der Verkaufsversion von Windows XP MCE 2005 "Emerald" vorbehalten. Darunter auch die Unterstützung für einige DVD-Wechsler, die erst später auf dem Markt erhältlich sein sollen.

Damit das Update läuft, ist das Microsoft .NET Framework 1.1 SP1 vonnöten, soll aber vom Windows Update bei Bedarf automatisch dazu installiert werden. Wurde zuvor der Hotfix 886904 für .NET 1.1 installiert, so muss dieser erst entfernt werden, damit die Emerald-Installation gelingt.

Für Europa will Microsoft erst am 19. Oktober 2005 den Funktionsumfang des Updates bekannt geben, es könnte also sein, dass das ab dem heutigen 14. Oktober eingespielte Update-Rollup 2 noch den US-Sprachversionen von MCE 2005 vorbehalten sein wird. MSDN-Abonnenten können das Update schon seit dem 13. Oktober 2005 herunterladen.

 Windows XP Media Center Edition füttert Xbox 360 (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 83,90€ + Versand

Ingo Köttker 03. Jun 2006

Alle die mehr über das Microsoft Media Center erfahren möchten oder Ihr Media Center...

ck (Golem.de) 14. Okt 2005

Wenn ein Codec nicht auf der Xbox 360 vorhanden ist - und MS wird bestimmt nicht DivX...

Mathias 14. Okt 2005

Die Stböilste ist es auf keinen Fall... Hallo? Meiner Meinung nach ist Sceneo TVcentral...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /