• IT-Karriere:
  • Services:

U.S. Robotics mit Ethernet Bridge und WLAN Range Extender

Ethernets drahtlos verbinden und WLAN-Reichweiten verlängern

U.S. Robotics erweitert seine Wireless-MAXg-Serie (G-WLAN) um zwei weitere Produkte: die "Wireless MAXg Ethernet Bridge" und den "Wireless MAXg Range Extender". Die Bridge erlaubt den Zusammenschluss zweier LANs per WLAN, während der Range Extender die Reichweite eines Access-Points verlängert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Wireless MAXg Ethernet Bridge (USR805432) verbindet jedes Gerät, das mit einem Ethernet-Port ausgestattet ist und macht es so WLAN-fähig. Beispielsweise lässt sich ein Desktop-PC im Dachgeschoss über die MAXg Ethernet Bridge an ein Netzwerk im Erdgeschoss kabellos anschließen, sofern eine WLAN-Verbindung zustande kommt.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

Der Wireless MAXg Range Extender (USR5441) wird am Rande der maximalen Reichweite eines existierenden drahtlosen Netzwerkes eingesetzt und soll dann bis zur doppelten Reichweite führen, was aber sehr von den baulichen Gegebenheiten abhängt. So lassen sich auch mehrere Range Extender hintereinander schalten.

Die MAXg-Geräte bieten WPA und WPA2 (802.11i). Für die MAXg Ethernet Bridge und den Range Extender werden jeweils 89,- Euro verlangt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 4,50€
  3. 53,99€

jens reinhardt 03. Jun 2006

hallo du hast ein Wlan Router von U.S.Robotics? kannst du mir mal im Blitzkrieg verfahren...

Michael34 24. Okt 2005

Hallo Felix42 Ja, dieser Anwendungsfall ist mit der Bridge machbar. Mit der neuesten...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

    •  /