Abo
  • Services:

Noch eine neue PSP-Firmware

PSP Firmware 2.50 für japanische Geräte verfügbar

Erst vor wenigen Tagen stellte Sony Computer Entertainment die Firmware 2.01 für das Spiele-Handheld PlayStation Portable vor, nun folgt schon die nächste - und dies mit einem deutlichen Versionssprung. Mit der PSP-Firmware 2.50 erhält das Gerät einige neue Funktionen hinzu, während die Version 2.01 lediglich ein Sicherheitsloch schloss.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher gibt es die neue Firmware-Version nur für die japanischen PSP-Modelle PSP-1000, PSP-1000 K und PSP-1000 KCW. Sony bittet Kunden aus anderen Ländern deshalb noch um Geduld, da mit der japanischen - aber dennoch mehrsprachigen - Firmware nicht sichergestellt werden könne, dass amerikanische oder europäische PSPs ordnungsgemäß damit laufen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München

Ab der Firmware 2.50 kann die PSP auch Multimedia-Daten von Sonys Streaming-Station "Location Free Player" per WLAN empfangen und darstellen. Um auf Sonys japanischen Video-Download-Dienst für die PSP zugreifen zu können, versteht sich das Spiele-Handheld nun auch auf dessen Rechteverwaltungssystem und kann geschützte Kaufvideos vom Memory Stick Duo Pro abspielen.

PSP-Browser künftig mit Formular-Eingabehilfe
PSP-Browser künftig mit Formular-Eingabehilfe

Weiterhin kann der mit der Firmware 2.0 eingeführte Webbrowser nun auch Unicode-Text (UTF-8) automatisch erkennen und korrekt darstellen und zudem scheint bei der Textgröße etwas geändert worden zu sein. In Formularen sorgt nun eine Autovervollständigen-Funktion für eine schnellere Texteingabe, der Browser erinnert sich also an zuvor ausgefüllte Felder.

Um bei WLAN flexibler zu sein, wird nun neben WEP und WPA auch der Verschlüsselungstyp WPA-PSK (AES) unterstützt. Datum und Uhrzeit der PSP sollen sich per WLAN und Internetanbindung abgleichen lassen, sofern wir die japanische Ankündigung korrekt interpretiert haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. 57,99€
  3. für 147,99€ statt 259,94€

Pre@cher 14. Okt 2005

und teilweise ist der halbe preis eines umd-films, der neupreis einer dvd, die ein...

burnstone 14. Okt 2005

Dir ist noch nicht aufgefallen, dass so ziemlich das einzige Programm ist, das Bug-frei...

Blair 13. Okt 2005

das war aber nicht die frage. scnr


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /