Abo
  • Services:

TravelDrive ID: USB-Stick mit Display

Stick zeigt freien Speicherplatz an

Memorex bietet einen USB-Speicherstick mit integriertem Display an. Darauf zeigt der Stick an, welche Daten gespeichert sind und wie viel Platz übrig ist.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Display ist fest in den USB-Stick eingebaut, die Anzeige soll sich nach Herstellerangaben individuell anpassen lassen. Neben dem verbleibenden Speicherplatz zeigt das Display auch an, was für Daten auf dem USB-Stick gespeichert sind. Zudem lässt er sich benennen und zeigt auch diesen Namen im Display an.

TravelDrive ID
TravelDrive ID
Stellenmarkt
  1. ELAXY | CREALOGIX, Jever, Puchheim bei München, Stuttgart
  2. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin

Laut Memorex eignet sich der USB-Stick mit Display für Leute, die mehrere Speichersticks besitzen und den richtigen finden wollen, ohne erst alle an einen PC anzuschließen.

Der "TravelDrive ID" getaufte USB-Stick unterstützt USB 2.0 und wird in den drei Speichergrößen 512 MByte, 1 GByte und 2 GByte angeboten. Für die 512-MByte-Variante verlangt der Hersteller 79,99 US-Dollar, 119,99 Dollar werden für 1 GByte und 199,99 Dollar für 2 GByte fällig.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Anonymous Coward 14. Okt 2005

Und sieht aus wie ein Dildo..

Petrus 13. Okt 2005

versteh die idee nicht ganz ... 1 GB mp3player gibts doch schon ab 100€ und guenstiger...


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /