• IT-Karriere:
  • Services:

Gaim 2.0 - VoIP-Unterstützung von Google Talk kommt

Gaim-Entwickler arbeitet im Google-Talk-Team

Die für November 2005 geplante Version 2.0 des freien Instant-Messengers Gaim wird voraussichtlich die VoIP- und Videofunktionen von Google Talk unterstützen. Zudem enthüllte einer der Gaim-Projektleiter, Sean Egan, dass er bereits seit 1,5 Monaten für Google arbeitet und dort im Google-Talk-Team aktiv ist. Er konzentriert sich derzeit darauf, andere Instant-Messaging-Clients fit für die VoIP-Funktionen von Google Talk zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,

In einem aktuellen Beitrag auf der Gaim-Homepage erklären die Gaim-Entwickler, dass man derzeit mit Hochdruck an der Version 2.0 des Instant-Messaging-Clients arbeite. Bis Ende Oktober 2005 sollen noch neue Funktionen in die Software integriert werden, um dann voraussichtlich im November 2005 Gaim 2.0 zu veröffentlichen. Bis dahin sind eine Reihe von Vorversionen geplant, um die Software auf Herz und Nieren prüfen zu können.

Stellenmarkt
  1. Insight Health GmbH & Co. KG, Waldems
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn

Für Gaim 2.0 wurde die Statusverarbeitung überarbeitet und die Software unterstützt nun drei weitere Instant-Messaging-Protokolle. Allerdings wurde bislang nicht verraten, welche Protokolle dazugekommen sind. Auch die weiteren Neuerungen des Multi-Protokoll-Instant-Messengers sind derzeit nicht bekannt.

Für Gaim 2.0 wurde das bislang eigenständig agierende Gaim-vv-Team in das Hauptprojekt von Gaim integriert. Gaim-vv arbeitete an einem Framework für Sprach- und Videounterstützung in Gaim. Dadurch soll erreicht werden, dass Gaim schon bald die Sprachfunktionen von Google Talk beherrscht. Außerdem werden dann wohl auch die Webcam-Funktionen vom MSN Messenger und vom Yahoo Messenger unterstützt.

Sean Egan, einer der Gaim-Projektleiter, gab zudem bekannt, dass er bereits seit 1,5 Monaten bei Google für das Produkt Google Talk angestellt ist. Derzeit arbeitet er daran, dass alternative Instant-Messaging-Clients mit den VoIP-Funktionen von Google Talk umgehen können. Dazu sollen schon in naher Zukunft eine Reihe von Clients mit entsprechenden Funktionen bestückt werden, verspricht Sean Egan. Derzeit lassen sich die VoIP-Funktionen in Google Talk ausschließlich über den von Google angebotenen Client nutzen.

Der Instant-Messenger Gaim liegt derzeit in der Version 1.5.0 für Windows und Linux vor und unterstützt unter anderem die Protokolle AOL Instant Messenger (AIM), ICQ, MSN Messenger, Yahoo Messenger und Jabber sowie IRC. Außerdem werden die in Deutschland weniger gebräuchlichen Protokolle Gadu-Gadu und Zephyr von der Software unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...
  2. 23,99€
  3. 31,99€

Slein 23. Nov 2006

Bei mir häufen sich langsam die Statusnachrichten und deshalb würde ich diese gerne...

beta da 19. Dez 2005

bissl verspätet: gaim.sf.net

jasager 28. Okt 2005

ja

da hias 13. Okt 2005

::------------------------------------------------->

nicht jeder 13. Okt 2005

nun dann hat "nicht jeder" ein problem, da hilft nur wenn "nicht jeder" den source nimmt...


Folgen Sie uns
       


    •  /