Abo
  • Services:

Tango: Open Source soll schöner werden

Projekt möchte einheitliche Oberflächen schaffen

Mehrere Programmierer, Künstler und GUI-Designer haben sich zum Tango-Projekt zusammengeschlossen. Gemeinsam wollen sie ein Icon-Theme entwickeln, damit Open-Source-Software mit grafischer Oberfläche ein einheitliches Erscheinungsbild bekommt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Projekt hat eine Richtlinie für Icons vorgelegt, an die sich Entwickler halten sollen. Damit würde es möglich, dass Applikationen optisch zum Desktop passen, auch wenn ein GNOME-Programm unter KDE läuft, so das Tango-Projekt. Zudem arbeiten die Designer an einem eigenen Icon-Theme, das sich nach einer eigens entworfenen Spezifikation richtet.

Stellenmarkt
  1. ProLeiT AG, Leverkusen
  2. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Lahr

In Zukunft möchte Tango ein einheitliches Aussehen bieten sowie ein System, um Applikationen an dieses vorgegebene Design anzupassen. Ein kompletter Satz Icons und Mimetypes soll folgen. Dabei soll es keine Rolle spielen, ob man GNOME oder KDE einsetzt. Bereits bestehende Iconsets lassen sich an die Vorgaben anpassen und damit weiterbenutzen. Tango arbeitet mit dem FreeDesktop-Projekt zusammen, das die Interoperabilität von Desktop-Umgebungen für das X-Window-System verbessern möchte.

Einen ähnlichen Ansatz verfolgte der Linux-Distributor Red Hat, als er sein Bluecurve-Theme mit Red Hat Linux 8.0 einführte. Dieses verpasst GNOME und KDE ein einheitliches Aussehen. Bluecurve-Autor Garrett LeSage ist ebenfalls an Tango beteiligt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

Ashura 14. Okt 2005

Warum "leider"? Ich kann daran nichts Schlechtes erkennen. Gruß, Ashura

Moe 14. Okt 2005

Also ich hab lange überlegt ob und welches Wort da fehlt, und bin zum Schluss gekommen...

icon 14. Okt 2005

Denen geht es um eine einheitliche Benennung/Verwaltung/Aussehender Icons. Im Idealfall...

Ihr Name: 13. Okt 2005

wenn es billig aussieht (is so). Eine GUI alá Mac OS X (Aqua) ist doch nicht schön, die...

Anonymous Coward 13. Okt 2005

Die direkten links funktionieren: http://tango-project.org/Named_Icon_List bzw. http...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /