Desktop-Suchmaschine xfriend 1.0 veröffentlicht

Unternehmensweite Suche quer über Verzeichnisse und Rechner hinweg

Die xdot GmbH hat nach einer Beta-Phase nun die browserbasierte Desktop-Suchmaschine xfriend in der Unternehmensvariante in der Version 1.0 veröffentlicht. Die Beta wurde schon im August 2004 auf den Markt gebracht.

Artikel veröffentlicht am ,

Xfriend 1.0 dient zum Durchsuchen von zahlreichen Dokumententypen wie Office-Dateien, E-Mails und Bildern und ist für den Einsatz in Unternehmensnetzwerken konzipiert. Das System indexiert wie die meisten anderen Vertreter seiner Art auch freigegebene Server, Laufwerke und Verzeichnisse. Die ein oder andere Konkurrenz-Suchmaschine ist demgegenüber nicht netzwerkfähig. Xfriend 1.0 soll die Lese- und Verzeichnisrechte der einzelnen Anwender berücksichtigen.

Stellenmarkt
  1. Spezialist Stammdatenmanagement Betriebsmittel (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. IT Projektleiter SAP EWM - Fabrikautomatisierung (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
Detailsuche

Die Suchmaske kann entweder lokal über den Webbrowser oder über das Intranet aufgerufen werden. Die gefundenen Dateien lassen sich entweder direkt öffnen oder als Vorschau anzeigen.

Die Software erlaubt es, verschiedene xfriend-Server und auch Clients zu verknüpfen und arbeitet mit VPNs zusammen. Auch eine SSL-Unterstützung ist vorhanden. Bei der Suche wird die deutsche Flexion sowie Umlaute unterstützt. Neben der normalen Suchfunktion gibt es zudem damit verknüpfbar die Suche nach Erstellungsdatum, Phrasensuche, Abstandsuche, unscharfe Suche, Boolesche Operatoren und Wildcards zur Verfeinerung der Anfragen.

Neben Office-Dokumenten, darunter auch die von OpenOffice, bietet xFriend die Indexierung von Kontakten und E-Mails aus Thunderbird, Kmail, Outlook, OutlookExpress und Opera sowie von Datei-Archiven wie z.B. CAB, TAR, ZIP. Auch IMAP- oder POP3-Konten können mit durchsucht werden.

Xfriend 1.0 kann auch servergestützt ohne Installation des Clients auf dem Arbeitsplatz via Browser genutzt werden, was die Wartung vereinfachen dürfte. Die Software ist in verschiedenen Lizenzen erhältlich.

Ab Oktober 2005 kommen zuerst die Serverprodukte xfriend business edition und xfriend enterprise editionen sowie der xfriend business client auf den Markt. Die kostenfreie Variante von xfriend soll es erst ab Frühjahr 2006 geben. Sie ist für Privatanwender gedacht uund kann alles, was die Business-Variante auch kann, bis auf die Netzwerkfunktionalitäten und die Peer-to-Peer-Suche.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /