Abo
  • IT-Karriere:

iTunes 6 kommt mit Videos und Kundenrezensionen

Apple erneuert in kurzem Abstand Shop- und Abspielsoftware

Praktisch nur einen Monat lang hatte Apple iTunes 5 im Programm, nun wurde die Versionsnummer um einen Zähler auf 6 erhöht. Nötig war das Update vor allem durch die Einführung der neuen iPod-Modelle mit Videoabspielfunktion, die Apple zeitgleich vorstellte. Aber auch sonst hat sich einiges getan.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die im iTunes Music Store gelisteten Videos sind größtenteils aus dem Musikbereich, doch auch eine Hand voll Pixar-Kurzfilme sind erhältlich und insgesamt fünf US-Fernsehserien, darunter auch das hier bekannte "Desperate Housewives" und "Lost". Jede Videodatei kostet einheitlich 1,99 US-Dollar. In Europa sind es 2,49 Euro, wobei hier noch Fernsehserien fehlen. Bei den Videos gibt es genau wie bei den Songs eine Vorschauversion in geringerer Qualität und Sortierungen nach Kategorien.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. Vodafone GmbH, Stuttgart

Eine weitere Neuerung in iTunes 6 ist die Möglichkeit, per E-Mail Lizenzen für Songs, Alben, Playlisten und Videos zu übermitteln. Außerdem kann man so tönende Glückwunschkarten und Einkaufsgutscheine verschicken.

Screenshot #2
Screenshot #2
Bisher fanden sich in iTunes 5 nur ungefähr 1.000 Musikkritiken von Musikjournalisten - in iTunes 6 wurde die Möglichkeit integriert, auch User- Kritiken einzustellen, was dem Shop einen Community-Charakter gibt, den er bislang nicht aufweisen konnte.

ITunes 6 kann ab sofort in englischer Fassung für MacOS und Windows von der derzeit stark frequentierten Apple-Website heruntergeladen werden. Die Windows-Version umfasst 33,7 MByte, die MacOSX-Fassung ist nur 14,3 MByte groß, was auch daran liegt, dass dort kein Quicktime-Installationsmodul zwangsintegriert wurde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 7,99€
  3. 3,99€
  4. 2,22€

Obertonvision 19. Jun 2006

Habe meinen Beitrag gerade wieder gefunden und muß drigend etwas hinzufügen : Obigen...

roger 13. Okt 2005

@bjs es ist immer das gleiche, wenn Erwachsene mit Blagen dikutieren. Das kannst Du...

bjs 13. Okt 2005

dann rechne mal nochmal unsere superschlaue deutsche GEMA Gebühr von 43 cent auf, dann...

SJanssen 13. Okt 2005

ähm stimmt :-)

RMS 13. Okt 2005

Ich hab in iTunes ein fehlerhaft geripptes Album gefunden. Weiß jemand, wo ich das melden...


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
    Lightyear One
    Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

    Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
    Von Wolfgang Kempkens

    1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
    2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
    3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

      •  /