Abo
  • Services:

FreeBSD 6.0 RC1 veröffentlicht

Erster Release Candidate der nächsten FreeBSD-Generation

Eigentlich hätte FreeBSD 6.0 schon im August 2005 erscheinen sollen - jetzt liegt zumindest ein erster Release Candidate (RC) vor. Viel Neues gibt es dabei nicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Änderungen halten sich in Grenzen, es handelt sich bei FreeBSD 6.0 eher um eine stark verbesserte Version 5.x als um ein neues Major-Release. Die einzige größere Änderung stellt SMPVFS dar, was es ermöglichen soll, das Dateisystem UFS gleichzeitig auf mehreren CPUs eines SMP-Systems laufen zu lassen. Die Entwickler versprechen dadurch eine höhere Effizienz, der FreeBSD-Kernel sei damit in der Lage, fast vollständig "threaded" und "parallel" auf mehreren CPUs zu laufen. Außerdem wurde die Unterstützung für drahtlose Netzwerke verbessert.

Stellenmarkt
  1. MCQ TECH GmbH, Blumberg
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Die Entwickler weisen auch auf einige Probleme hin: Auf Dell-Systemen soll es durch Änderungen am aac(4)-Treiber zu Abstürzen kommen können. Auf Computern mit USB-Tastaturen funktioniert unter Umständen die Eingabe nicht und einige Laptops sollen durch Probleme mit dem IDE-Controller beim Booten hängen bleiben. Auch ist bekannt, dass die QEMU- und VMWware-Pakete nicht richtig funktionieren. Zu Abstürzen soll es ebenfalls bei hoher Festplattenaktivität kommen können.

ISO-Images von FreeBSD 6.0 RC1 sind auf ftp.freebsd.org verfügbar, wann die fertige Version erscheinen soll, ist nicht bekannt. FreeBSD 5.x wird jedoch in jedem Fall noch bis 2007 unterstützt und mit FreeBSD 5.5 soll auch noch eine weitere Version dieser Generation erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Zipfel 13. Okt 2005

So, du Heinz du... was schreib ich da? OpenBSD IST eine Firewall? Nein! Ich schreibe...

Mephisto 12. Okt 2005

_R_ichard _M_atthew _S_tallman


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /