• IT-Karriere:
  • Services:

Schnurloses Skype-Telefon von Linksys

Gemeinsame Vermarktung des Telefons mit Skype geplant

Die Cisco-Tochter Linksys hat ein schnurloses Skype-Telefon entwickelt, das nun zusammen mit Skype vermarktet werden soll. Mit dem "CIT200" sollen Nutzer in den eigenen vier Wänden oder am Arbeitsplatz kostenlos via Skype telefonieren können, ohne dabei an den Computer gebunden zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Das von Linksys als "Internet Telephony Kit" bezeichnete Paket enthält neben dem eigentlichen Telefon auch ein Ladegerät sowie eine USB-Basisstation. Das Telefon selbst zeigt dann auch den Skype-Namen des Anrufers im Display und unterstützt auch SkypeOut, SkypeIn und Skype Voicemail, also das Telefonieren ins Festnetz, das Empfangen von Gesprächen aus dem Festnetz sowie die Anrufbeantworter-Funktion von Skype.

Linksys CIT200
Linksys CIT200
Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen

Mit einer Akkuladung soll das Skype-Telefon 120 Stunden im Stand-by-Modus und eine Gesprächszeit von 10 Stunden erreichen. Das Adressbuch umfasst 120 Einträge. Auch der Anschluss eines Headsets ist in dem 120 Gramm wiegenden Gerät vorhanden.

Gefunkt wird im Bereich von 2,4 GHz, wobei die Sprachübertragung verschlüsselt wird, setzt man doch auf den DECT-Standard. Mit der Basisstation lassen sich so noch bis zu vier weitere DECT-Telefone nutzen.

Das CIT200 soll 129,99 US-Dollar kosten und ab 17. Oktober 2005 in Nord- und Lateinamerika, Asien sowie dem pazifischen Raum, Europa, dem Mittleren Osten und Afrika zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Bomwsf 11. Dez 2005

Am besten stellst Du diese Frage im Experten Forum: http://www.voip-phone-forum.de

martini 13. Okt 2005

was sinnierst du da fuer ein zeugs?

Bang! 12. Okt 2005

...vermute mal, die werden Skype als Kommunikationsplattform in ihr System einbinden...

Horschd 12. Okt 2005

http://gigaset.siemens.com/shc/0,1935,de_de_0_69566_rArNrNrNrN,00.html

Sven 12. Okt 2005

und das Headset ist ein Class-1 (10m) Produkt? Wenn dem so ist, würde ich mir wohl auch...


Folgen Sie uns
       


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Galaxy Buds Live im Test: So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
Galaxy Buds Live im Test
So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance

Bluetooth-Hörstöpsel in Bohnenform klingen innovativ und wir waren auf die Galaxy Buds Live gespannt. Die Enttäuschung im Test war jedoch groß.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  2. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer
  3. Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC JBL tritt doppelt gegen Airpods Pro an

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen

    •  /