Abo
  • IT-Karriere:

Neues Bluetooth-Headset von Jabra

Jabra BT500 mit 8 Stunden Sprechzeit

Mit dem BT500 stellt Jabra ein neues Bluetooth-Headset vor, das als Hinter-Ohr-Gerät konzipiert ist und über ein LED-Display verfügt. Mit einer Akkuladung soll das Gerät eine Sprechzeit von bis zu 8 Stunden schaffen und per Multifunktionstaste werden die grundlegenden Funktionen gesteuert.

Artikel veröffentlicht am ,

Jabra BT500
Jabra BT500
Im Jabra BT500 befindet sich ein LED-Display, das den Akkuladestand zeigt und über den Zustand einer Bluetooth-Verbindung informiert. Das Headset unterstützt Bluetooth 1.2 einschließlich Headset- und Freisprech-Profil und soll im Vergleich zu seinen Vorgängern eine verbesserte Audio-Qualität liefern.

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Das 19 Gramm wiegende Bluetooth-Headset bietet darüber hinaus eine Stummschaltfunktion und eine separate Taste für den Aufbau einer Bluetooth-Verbindung. Mit einer Akkuladung erreicht das Jabra BT500 nach Herstellerangaben eine Sprechzeit von 8 Stunden und hält im Bereitschaftsmodus 10 Tage durch. Mit einem USB-Kabel kann der Akku des Headsets auch über den PC geladen werden.

Das Jabra BT500 soll in Kürze für 99,- Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  2. 104,90€
  3. 339,00€ (Bestpreis!)

Sp@celemmi 08. Apr 2006

Das neue BT500 von Jabra kann mit 8 Geräten gekoppelt werden

mtemp 12. Okt 2005

Hallo, bei einer Gruppenarbeit soll die Unterhaltung der beiden Personen mitgeschnitten...

Andy 11. Okt 2005

Ich hab auch das BT250v und bin sehr damit zufrieden. Es funzt auch mit Skype, bei mir...

Gustavunix 11. Okt 2005

Würde mich mal interessieren :) - sind ja so super dünn! MFG


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /