Abo
  • IT-Karriere:

Backup-Werkzeug speichert Windows-Einstellungen

Leichter Betriebssystem-Wechsel durch cc Personality

Mit cc Personality bietet das Bonner IT-Unternehmen CebiCon ein Backup-Werkzeug an, das Einstellungen von Windows-Systemen speichert und diese gezielt wieder herstellen können soll. Dies verspricht etwa einen einfachen Wechsel auf eine neue Windows-Version.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Software cc Personality werden zum Beispiel verwendete Drucker, E-Mail-Signaturen oder selbst zusammengestellte Symbolleisten gesichert, verspricht CebiCon. Auch selbst erstellte Texte, Bilder und andere Dateien sollen damit gesichert werden. Wechselt man also auf einen neuen Rechner oder eine andere Windows-Version, so lassen sich diese Einstellungen demnach übertragen. Aber auch bei einem zerstörten Windows-System soll die Software helfend eingreifen, sofern die betreffenden Daten zuvor gesichert wurden.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. BWI GmbH, Bonn

Da cc Personality nur ausgewählte Daten sichert, lässt sich damit kein vollständiges Backup anlegen. Die gesicherten Daten werden zunächst auf Festplatte abgelegt und können dann auf CD gebrannt oder auf einen anderen externen Datenträger wie etwa einen USB-Stick übertragen werden.

Die Windows-Software cc Personality ist über CebiCon zum Preis von 24,99 Euro erhältlich. Schulen werden Preisnachlässe gewährt, verspricht der Hersteller.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Bela 12. Okt 2005

Holla da wünsch ich ja mal viel Spaß. Alleine die Grafikkarten vielfalt wird Dich graue...

Tom23 11. Okt 2005

Ja, Du kannst die Einstellungen unter Windows 98 sichern und unter Windows XP wieder...

Horschd 11. Okt 2005

Wie lange und oft haben wir uns das schon gewünscht. Aber keienr hat sich bisher dran...


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

      •  /