• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Nintendo DS durch Trojaner gefährdet

DarkFader entwickelte Schadroutine - Homebrew-Szene verunsichert

Die Homebrew-Szene bringt nicht nur Anwendungen zur Zweckentfremdung von Spieleelektronik zutage. Der für das Knacken des Nintendo DS bekannte Tüftler Darkfader hat eine Schadsoftware für das Spiele-Handheld veröffentlicht, die es ähnlich dem kürzlich aufgetauchten PSP-Trojaner beschädigt - damit sollen offenbar diejenigen abgeschreckt werden, die nur ein Interesse an unerlaubten Kopien von Original-Software haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der erste DS-Trojaner verbirgt sich hinter verschiedenen DS-ROMs, das von Darkfader veröffentlichte gibt vor, ein Hentai-Betrachter (taihen.zip) zu sein. Ein anderes tarnt sich als ROM-Loader (r0mloader.zip). Tatsächlich werden aber beim Ausführen Teile der Firmware überschrieben und das DS in einen nicht mehr funktionierenden Klotz verwandelt. Auch die Firmware von Zubehör wie GBAMP und SuperCard soll gelöscht werden.

Stellenmarkt
  1. Sparda-Bank Augsburg eG, Augsburg
  2. Concardis GmbH, Eschborn

Es ist allerdings Berichten zufolge möglich, die DS-Firmware wieder mit einem FlashMe-Zubehör zu restaurieren - sofern man noch einen funktionierenden Speicherkartenadapter besitzt. Ansonsten ist man aufgeschmissen und das Gerät ein Reparaturfall mit verwirkter Garantie. NeoFlash-Zubehör soll nicht betroffen sein.

Da der Code von anderen Entwicklern bereits extrahiert und in andere DS-ROMs integriert wurde, lässt sich derweil nicht mehr mit Sicherheit sagen, ob hinter einer im Netz veröffentlichten Homebrew-Software nicht der Trojaner steckt und das eigene Nintendo DS beschädigt. Es heißt also vorsichtig und nicht zu neugierig zu sein.

Durch das Knacken des Nintendo DS sind nicht nur eigene Software-Entwicklungen möglich, auch unerlaubte Spielkopien wurden dadurch möglich - anstatt nur allzu gierige DS-Besitzer zu bestrafen, scheint sich die private Entwicklerszene auch selbst ein Bein gestellt zu haben - denn der schadhafte Code wird auch seinen Weg in Homebrew-Anwendungen finden und kann auch ehrliche DS-Besitzer um ihr Gerät bringen. Für Anbieter von Anti-Viren-Software gibt es aber so wenigstens einen weiteren Grund, die eigene Software besorgten Anwendern schmackhaft zu machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 2,99€
  2. 29,99€
  3. 19.95€
  4. (-63%) 11,00€

NIXX 07. Okt 2009

hab das was dazu gefunden :-) www.nixx-fuer-dich.de

xxxxxxxxxxxxx12 15. Sep 2007

zum ändern der firmware muss der ds aufgeschraubt und der schreibschutz des eeproms...

/ajk 14. Okt 2005

Sie besitzen die Aktien selber und sie sind _teuer_ ... SEHR TEUER. 92,36 Euro das Stück...

blr 12. Okt 2005

interessanterweise steckt DF hinter der neoflash-hardware und diesevon ihm entwickelte...

blr 12. Okt 2005

...spätestens wenn man sich mit aktiviertem WIFI in der öffentlichkeit bewegt (egal ob...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

    •  /