Abo
  • Services:
Anzeige

Auch Nintendo DS durch Trojaner gefährdet

DarkFader entwickelte Schadroutine - Homebrew-Szene verunsichert

Die Homebrew-Szene bringt nicht nur Anwendungen zur Zweckentfremdung von Spieleelektronik zutage. Der für das Knacken des Nintendo DS bekannte Tüftler Darkfader hat eine Schadsoftware für das Spiele-Handheld veröffentlicht, die es ähnlich dem kürzlich aufgetauchten PSP-Trojaner beschädigt - damit sollen offenbar diejenigen abgeschreckt werden, die nur ein Interesse an unerlaubten Kopien von Original-Software haben.

Der erste DS-Trojaner verbirgt sich hinter verschiedenen DS-ROMs, das von Darkfader veröffentlichte gibt vor, ein Hentai-Betrachter (taihen.zip) zu sein. Ein anderes tarnt sich als ROM-Loader (r0mloader.zip). Tatsächlich werden aber beim Ausführen Teile der Firmware überschrieben und das DS in einen nicht mehr funktionierenden Klotz verwandelt. Auch die Firmware von Zubehör wie GBAMP und SuperCard soll gelöscht werden.

Anzeige

Es ist allerdings Berichten zufolge möglich, die DS-Firmware wieder mit einem FlashMe-Zubehör zu restaurieren - sofern man noch einen funktionierenden Speicherkartenadapter besitzt. Ansonsten ist man aufgeschmissen und das Gerät ein Reparaturfall mit verwirkter Garantie. NeoFlash-Zubehör soll nicht betroffen sein.

Da der Code von anderen Entwicklern bereits extrahiert und in andere DS-ROMs integriert wurde, lässt sich derweil nicht mehr mit Sicherheit sagen, ob hinter einer im Netz veröffentlichten Homebrew-Software nicht der Trojaner steckt und das eigene Nintendo DS beschädigt. Es heißt also vorsichtig und nicht zu neugierig zu sein.

Durch das Knacken des Nintendo DS sind nicht nur eigene Software-Entwicklungen möglich, auch unerlaubte Spielkopien wurden dadurch möglich - anstatt nur allzu gierige DS-Besitzer zu bestrafen, scheint sich die private Entwicklerszene auch selbst ein Bein gestellt zu haben - denn der schadhafte Code wird auch seinen Weg in Homebrew-Anwendungen finden und kann auch ehrliche DS-Besitzer um ihr Gerät bringen. Für Anbieter von Anti-Viren-Software gibt es aber so wenigstens einen weiteren Grund, die eigene Software besorgten Anwendern schmackhaft zu machen.


eye home zur Startseite
NIXX 07. Okt 2009

hab das was dazu gefunden :-) www.nixx-fuer-dich.de

xxxxxxxxxxxxx12 15. Sep 2007

zum ändern der firmware muss der ds aufgeschraubt und der schreibschutz des eeproms...

/ajk 14. Okt 2005

Sie besitzen die Aktien selber und sie sind _teuer_ ... SEHR TEUER. 92,36 Euro das Stück...

blr 12. Okt 2005

interessanterweise steckt DF hinter der neoflash-hardware und diesevon ihm entwickelte...

blr 12. Okt 2005

...spätestens wenn man sich mit aktiviertem WIFI in der öffentlichkeit bewegt (egal ob...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg
  2. Teambank AG, Nürnberg
  3. über Duerenhoff GmbH, Bielefeld
  4. SYSback AG, deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 1.499,00€
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  2. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  3. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko

  4. Mondwettbewerb

    Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  5. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  6. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  7. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  8. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  9. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  10. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Gravenreuth pfändete taz.de

    Schrödinger's... | 08:49

  2. Re: Know-How in der deutschen Autoindustrie

    ScaniaMF | 08:49

  3. Re: I-Pace

    ronlol | 08:46

  4. Re: Interessant mit aber

    felix.schwarz | 08:45

  5. Re: immer noch lahmer als Chrome..

    Lord Gamma | 08:44


  1. 08:56

  2. 08:41

  3. 07:47

  4. 07:29

  5. 18:19

  6. 18:08

  7. 17:53

  8. 17:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel