• IT-Karriere:
  • Services:

Solaris-Distribution auf Debian-Basis

2.000 Debian-Pakete für Solaris

Auf Basis eines OpenSolaris-Kernels und eines Debian-Systems soll eine neue "Solaris-Distribution" erscheinen. Im November 2005 soll sie fertig sein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die GNU/Solaris genannte Distribution basiert auf einem OpenSolaris-Kernel Build 22 und einem Debian-System. Etwa 2.000 Pakete sollen enthalten sein. Angekündigt haben die Entwickler ihre neue Distribution im OpenSolaris-Forum.

Stellenmarkt
  1. Staples Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Potsdam, Köln

Ansonsten halten sich die Entwickler mit Details zurück. Die Distribution laufe bereits auf dem Projektserver sowie Laptops und werde noch entwickelt. Das Ziel sei, eine komplett freie Distribution für Solaris zu schaffen.

Anfang November 2005 soll die Website gnusolaris.org online gehen und dort die fertige Distribution zum Download bereitstehen. Außerdem ist dort ein Entwicklerportal inklusive Paketsuchmaschine und Fehlerdatenbank geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 178,07€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  2. (u. a. PSN Card 18 Euro [DE] - Playstation Network Guthaben für 15,49€, Football Manager 2021...
  3. bis zu 400 Euro auf ausgewählte Sony-Kameras, Objektive und Zubehör

486dx4-160 12. Okt 2005

Wenn gut, Solaris auf Routerserver.

eleitl 11. Okt 2005

Kannst Du mir ein paar Vorteile von Solaris 10 auf z.B. Aquarius gegenueber x86_64...


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


      •  /