• IT-Karriere:
  • Services:

Handheld-Drucker verziert Textilien, Holz, Plastik und Wände

Xyron und Lexmark kündigen Xyron Design Runner an

Mit dem Xyron Design Runner wollen Xyron und Lexmark den ersten tragbaren Drucker anbieten, mit dem Digitaldruck auch für Hobbybastler und Kreative interessant wird. Das Gerät bedruckt Textilien, Holz, Plastik und Wände.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Druckwerk des in eine Hand passenden drahtlosen Druckers stammt von Lexmark und soll verschiedene Materialien direkt bedrucken können. Mit Daten gefüttert wird der Xyron Design Runner über eine Dockingstation, aus dieser herausgenommen kann der Handheld-Drucker auf Knopfdruck Textilien, Holz, Plastik und Wände bedrucken.

Stellenmarkt
  1. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
  2. WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Bremen

Beim Druckvorgang soll ein ins Gerät integriertes LCD als Anleitung für akkurate Platzierung dienen. Mehrfarbdruck scheint, wenn überhaupt, nur in mehreren Durchgängen mit zu wechselnden Farbpatronen möglich zu sein. Nähere Details zur Technik blieben die Partner bisher noch schuldig.

In den USA soll der Xyron Design Runner ab Dezember 2005 für 140,- US-Dollar zu haben sein. Enthalten sind eine Dockingstation, verschiedene Design-Vorlagen, eine schwarze Tintenpatrone und zwei zum Betrieb nötige 9-Volt-Akkus. Zwei zusätzliche Farben - Rot und Grün - gibt es als Zubehör zu kaufen, die Farbpatronen sollen rund 40,- US-Dollar kosten.

Xyron hat auch eine Niederlassung in Großbritannien, ob und wann das Gerät in Europa lieferbar sein wird, konnte noch nicht in Erfahrung gebracht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

desireless 06. Nov 2005

Ist doch logisch... statt Pinsel und einem Eimer Farbe nimmt man jetzt den Xyron Design...

eT 11. Okt 2005

you made my day! guter und korrekter (leider) spruch! eT

Bernt Meier 11. Okt 2005

kT


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

    •  /