Abo
  • Services:
Anzeige

Novell startet "Better Desktop"

Novell stellt Usability-Studien online

Was Entwicklern logisch erscheint, muss nicht auch zwangsläufig für den Endbenutzer schlüssig sein. Während Firmen Geld für Usability-Studien ausgeben können, haben Open-Source-Entwickler diese Möglichkeit in der Regel nicht. Im Rahmen der Initiative "Better Desktop" stellt Novell daher Open-Source-Entwicklern Usability-Studien zur Verfügung und zeigt Entwicklern unter anderem in mehr als 200 Videos, wie benutzerfreundlich ihre Software wirklich ist.

Novell hat im Rahmen des OpenSUSE-Projektes die Aktion "Better Desktop" gestartet, mit der die Firma ihre gesammelten Usability-Studien der Community zur Verfügung stellt.

Anzeige

Den Kern bilden über 200 Videos in einer Länge von vier Minuten bis zu zwei Stunden. Diese zeigen Frauen und Männer zwischen 18 und 70 Jahren, die bekannte Programme wie Mozilla Firefox, OpenOffice.org oder Evolution zum ersten Mal benutzen. Alle Testpersonen hatten dabei Erfahrung mit Windows, jedoch noch nie zuvor mit Linux gearbeitet. Die ihnen gestellten Aufgaben gehen vom Hinzufügen eines neuen Eintrags im Adressbuch über das Anlegen eines weiteren Benutzer-Accounts bis zum Bearbeiten von Fotos. Zu allen Aufgaben lassen sich auch nähere Informationen und Statistiken abrufen.

Novell möchte mit dem Better-Desktop-Projekt einen Teil dazu beitragen, dass freie Software in Zukunft an Benutzerfreundlichkeit gewinnt. Entwickler können von den durch Novell durchgeführten Studien profitieren und die Ergebnisse in ihrer Arbeit berücksichtigen. Denn erstmals sehen sie, wie der normale Benutzer die von ihnen gestaltete Software wahrnimmt. Laut Novell wird Linux durch diese Studien zukünftig noch besser für den Desktop-Einsatz geeignet sein. Für diejenigen, die noch einen Schritt weitergehen möchten, stellt Novell außerdem eine Anleitung bereit, wie man selber günstig Usability-Forschung betreiben kann.

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt das schon länger aktive OpenUsability-Projekt, das Entwicklern und Usability-Experten eine gemeinsame Plattform bieten möchte.


eye home zur Startseite
X-Bert 12. Okt 2005

Stimmt. Aber das ist typisch für die Weiterentwicklung von Linux. Es wird immer mehr zu...

BSDDaemon 11. Okt 2005

Ja... klar... und Deutschland hat keine Schulden. Du stehst ein bisschen auf Klischees...

Fusselbär 11. Okt 2005

Hallo, ich habe auch ´ne Fluxbox, aber ich benutze meist das "fette" KDE, es ist bei...

Zipfel 11. Okt 2005

Stimme ich zu, finde ich auch ganz gut, aber es sollte nicht heissen "Windows usern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. escrypt GmbH Embedded Security, Bochum
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Köln/Bonn
  3. eg factory GmbH, Chemnitz
  4. Carmeq GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  2. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  3. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  4. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  5. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mir breiterer Platine

  6. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  7. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  8. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  9. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  10. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Hier für Dich...

    Palerider | 11:54

  2. Re: gezwungen?

    Sharra | 11:53

  3. Re: herumgetatscht oder herumgetouched?

    ChristianKG | 11:52

  4. Re: Da hat mal wieder jemand keine Ahnung

    Tommy_Hewitt | 11:52

  5. Re: Ich verstehe den Sinn dahinter nicht

    AllDayPiano | 11:52


  1. 12:00

  2. 11:48

  3. 11:20

  4. 10:45

  5. 10:25

  6. 09:46

  7. 09:23

  8. 07:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel