Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Entwickler-Tools für SymbianOS

Nokia setzt auf Eclipse, Sony Ericsson bringt SDK für UIQ 3

Nokia verstärkt sein Engagement für Entwickler von Smartphone-Applikationen mit einem Early-Access-Programm für Geräte mit SymbianOS. Zugleich legt Nokia seine Entwicklerwerkzeuge für Symbian unter dem Namen "Carbide.c++" neu auf. Sony Ericsson bringt derweil ein SDK für UIQ 3 auf den Markt.

Mit Carbide.c++ will Nokia seine Entwicklerwerkzeuge für SymbianOS zusammenführen und enger miteinander verzahnen. Die neue Marke löst damit auch Nokias CodeWarrior für SymbianOS ab. Dabei setzen Nokia und Symbian auf eine Eclipse-basierte Plattform und bieten Carbide.c++ in verschiedenen Editionen für unterschiedliche Zielgruppen an.

Anzeige

Die Professional Edition richtet sich, wie der Name verrät, an professionelle SymbianOS-Entwickler, die sich vor allem auf die Geräteentwicklung bzw. die Entwicklung von leistungsfähigen Applikationen konzentrieren und daher möglichst früh Zugriff auf die nächste Generarion von SymbianOS nehmen.

Mit der Carbide.c++ Developer Edition bietet Nokia ein grafisches "Rapid Application Development" (RAD) für Series 60 und UIQ. Carbide.c++ Express letztendlich richtet sich an Einsteiger und soll ab dem ersten Quartal 2006 kostenlos zum Download zur Verfügung stehen. Die Developer Edition soll im zweiten Quartal 2006 für 299,- Euro folgen. Wann die Carbide.c++ Professional Edition folgen soll, verriet Nokia noch nicht.

Zugleich kündigte Nokia zusammen mit Symbian die neue "Forum Nokia PRO Symbian Zone" an, über die Unternehmen aktuelles Referenzmaterial rund um Smartphones zur Verfügung gestellt werden soll. So stehen den zahlenden Entwicklern im Rahmen dieses Programms frühzeitig neue Versionen der SymbianOS-Bibliotheken zur Verfügung.

Derweil kündigte auch Sony Ericsson ein Entwickler-Kit für UIQ 3 an, das im kommenden Sony Ericsson P990i zum Einsatz kommen wird. Dieses soll als erstes UIQ-3-Smartphone zwar erst im ersten Quartal 2006 auf den Markt kommen, mit dem Software-Development-Kit (SDK) soll es aber schon jetzt möglich sein, Applikationen für die neue UIQ-Generation zu entwickeln. UIQ 3 setzt auf Symbian OS v9.1 auf.

Ab 26. Okotober 2005 soll das UIQ 3 SDK unter developer.uiq.com zum Download bereitstehen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  4. ESCRYPT GmbH, Bochum


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    dietzi96 | 08:09

  2. Re: Wer nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    abcdefgh1 | 08:02

  3. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    ThaKilla | 07:40

  4. Re: Ist ja auch sehr nervig...

    robinx999 | 07:40

  5. Re: Zusammenhang Strukturgröße und Taktrate

    Local Horst | 07:33


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel