Abo
  • Services:

BlackBerry erhält PGP-Unterstützung

Research In Motion kooperiert mit PGP Corporation

Research In Motion gab bekannt, mit der PGP Corporation zusammenzuarbeiten, um BlackBerry-Nutzern künftig die Möglichkeit zu geben, PGP verschlüsselte E-Mails senden und empfangen zu können. Noch im Laufe des Jahres 2005 wird demnach eine entsprechende PGP-Unterstützung verfügbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem geplanten "PGP Support Package" wird vor allem Unternehmenskunden die Möglichkeit gegeben, auf einfache Art und Weise PGP-verschlüsselte E-Mails auch von BlackBerry-kompatiblen Endgeräten zu verschicken. Zudem lassen sich dann verschlüsselte Nachrichten auf dem mobilen Gerät entschlüsseln und weiterverarbeiten. Das Softwarepaket kann dazu mit der PGP-Universal-Server-Lösung betrieben werden.

Die PGP-Funktionen werden dann direkt in die BlackBerry-Oberfläche integriert, um eine bequeme Nutzung dieser Funktionen zu bieten. Den Vertrieb vom "PGP Support Package" übernimmt die PGP Corporation, welche das Produkt im Laufe des Jahres 2005 fertig bekommen will.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. 87,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 121€)
  3. 54,99€ statt 74,99€
  4. 99€ (Vergleichspreis ab 111€)

Grover 10. Okt 2005

Ich bin im IT Support tätig. Für mich ist dass der oben genannte DAU-GAU. Verschmelzung...

Dirk Küpper 10. Okt 2005

Ich für meinen Teil gebe meinen privaten Schlüssel nicht aus der Hand. Den vertraue ich...

Nick Name 10. Okt 2005

Von PGP gibt's ne mobile Edtion die ist aber so was von überteuert, dass die nur für...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /