Abo
  • Services:

Xerox stellt neuen A3-Farblaserdrucker vor

Drucker soll 36 Farbseiten pro Minute schaffen

Rund 36 Seiten in Farbe soll der neue Farblaserdrucker Phaser 7400 von Xerox schaffen. Dabei erreicht er eine maximale Auflösung von 1.200 dpi.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach Angaben des Unternehmens druckt der Phaser 7400 etwa 36 Farbseiten pro Minute, bei Schwarz-Weiß-Druck sollen es 40 Seiten pro Minute sein. Die erste Seite gibt er jeweils nach 12 Sekunden aus. Die Auflösung wird mit 1.200 dpi angegeben.

Xerox Phaser 7400
Xerox Phaser 7400
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Im Phaser 7400 arbeitet ein 800-MHz-Prozessor, der auf Speicher von bis zu 1 GByte zurückgreifen kann, so dass sich hohe Druckvolumen ohne Engpässe bewerkstelligen lassen. Dabei bietet der Drucker Papierfächer für die Formate A6 bis SRA3. Außerdem unterstützt er Funktionen wie Broschürendruck mit V-Falz und Rückenheftung.

Des Weiteren ist der Drucker netzwerkfähig und lässt sich mit der CentreWare-IS-Software administrieren. Die Treiber sollen detaillierten Aufschluss über den Auftrags- und Druckerstatus geben.

Der Xerox Phaser 7400 soll für 4.383,64 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

    •  /