Abo
  • Services:

Kids & Teens: Prepaid-Option für mehr Kostenkontrolle

Kontakt bei den Eltern auch ohne Guthaben möglich

Auch E-Plus will für bessere Kostenkontrolle beim telefonierenden Nachwuchs sorgen. Die Tarifoption Kids & Teens bietet eine Sperrfunktion für Sprach-Sonderrufnummern sowie für SMS-Kurzwahlnummern. Zudem können auch ohne Guthaben ausgewählte Gesprächspartner kontaktiert werden, z.B. die Eltern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Tarifoption richtet sich an Eltern mit Kindern zwischen sechs und 18 Jahren und kann kostenlos zum Prepaid-Tarif Free & Easy Plus hinzugebucht werden. Dabei kosten Anrufe ab der dritten Gesprächsminute 20 Cent pro Minute, während für die ersten beiden Minuten jeweils 40 Cent anfallen. Eine SMS kostet 20 Cent und Anrufe bei der eigenen Mailbox sind kostenlos.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen

Zusätzlich erhalten Nutzer der Option "Kids & Teens" 25 SMS pro Monat, sofern sie sich vor dem 31. Dezember 2005 für die Tarifoption entscheiden.

Kostenpflichtige Sprachdienste wie 0190er-, 0180er-, 0900er-Rufnummern sowie 118xx und die 0137x-Televoting-Anwahlen sind gesperrt. Auch Kurzmitteilungen an kostenpflichtige SMS-Premiumdienste können nicht verschickt werden. Die Prepaid-Karte kann aber per Dauerauftrag automatisch aufgeladen werden.

Zudem können bis zu drei vorher definierte Rufnummern auch nach Ablauf des Guthabens angerufen werden. Dabei wählt der Karteninhaber kostenlos die Kurzwahl 1050 an, der Empfänger wird dann per automatischer Ansage um einen Rückruf gebeten.

Zudem bietet E-Plus den Dienst "track your kid" von "Armex" an, das mit dem Negativpreis BigBrother-Award ausgezeichnet wurde. Track your kid ermöglicht den Eltern, den Standort des Handys ihres Kindes zu lokalisieren - wahlweise per SMS oder Internet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-31%) 23,99€
  3. (-58%) 23,99€

Arno Nym 10. Okt 2005

IMEI sperrung bring nicht viel denn man kann sie ganz einfach ändern und zum beispiel...

tiiim 10. Okt 2005

Ich finde das ist eine tolle Idee. Endlich sinnvolle Innovation bei den dt...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /