Abo
  • Services:

Initiative rund um OpenDocument gegründet

Open Document Fellowship will das freie Office-Format promoten

Das freie, von der OASIS entwickelte Office-Dateiformat OpenDocument bekommt zusätzliche Unterstützung und zwar in Form der Initiative "Open Document Fellowship". Sie will den neuen internationalen Standard für digitale Dokumente bekannter machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ziel der Organisation ist das Weitergeben der Fakten über das OpenDocument-Format, beispielsweise bis zu welchem Grad Firmen und ihre Produkte das Format unterstützen. Gleichzeitig soll sichergestellt werden, dass OpenDocument immer von jeder Softwareanwendung oder Firma unterstützt werden kann. Die Organisation unterstützt vor diesem Hintergrund auch die Entwicklung von Werkzeugen, um das Format zu ergänzen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. Paracelsus-Klinik Reichenbach GmbH, Reichenbach

Gründungsmitglieder der Initiative sind unter anderem Gary Edwards (OASIS OpenDocument Technical Commitee), Mark Taylor (Executive Director des Open Source Consortium) und Richard Rothwell (Vorsitzender von SchoolForge UK). Zudem wird die Initiative von der australischen Freiwilligen-Organisation "Friends of OpenDocument Inc." unterstützt.

Derweil wurde OpenDocument der ISO (International Organization for Standardization) zur Standardisierung vorgelegt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

BSDDaemon 11. Okt 2005

Du hast es mit den Scheiben oder? Metzger?

Melanchtor 11. Okt 2005

Ja und?

Salix 10. Okt 2005

Das ist genau das, was dem OpenDocument jetzt noch fehlt: Publicity. Da alle außer...


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /