Abo
  • Services:

Yahoo startet Podcast-Suche

Verzeichnis als öffentliche Beta

Yahoo hat ein Podcast-Verzeichnis in einem Beta-Test online gestellt. Nutzer können darin suchen, Podcasts bewerten und Kritiken schreiben. Selbst produzierte Inhalte lassen sich allerdings noch nicht darüber veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der unter podcasts.yahoo.com online gegangene Dienst ist ein Podcast-Verzeichnis mit Suche, wie es von AOL oder Odeo beispielsweise schon länger angeboten wird. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Yahoo-Account, ohne den man keine Podcasts herunterladen kann.

Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Münster
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Nutzer können im Verzeichnis suchen und Inhalte direkt online anhören. Wer den Internet Explorer benutzt, kann Podcasts auch in doppelter Geschwindigkeit wiedergegeben, wobei Yahoo verspricht, dass sich die Stimme nicht verzerrt. Andere Browser unterstützen diese Funktion, laut Yahoo, nicht. Alternativ kann man die Feeds per RSS abonnieren oder Programme wie die Yahoo Music Engine, iTunes oder den Windows Media Player verwenden. Auch ein direkter Download als MP3 ist möglich.

Darüber hinaus bietet Yahoo die Möglichkeit, Podcasts zu bewerten oder Kritiken zu verfassen. Des Weiteren lassen sich so genannte "Tags" vergeben, woraus sich neue Suchen ergeben: Nutzer können sich beispielsweise alle Podcasts anzeigen lassen, die mit dem Tag "Movie" gekennzeichnet sind.

Im Unterschied zu Diensten wie Odeo oder PodShow können selbst produzierte Podcasts jedoch noch nicht über Yahoo verbreitet werden. Entsprechende Werkzeuge möchte der Suchmaschinen-Anbieter aber in Zukunft integrieren. Bereits verfügbare Podcasts hingegen lassen sich dem Verzeichnis hinzufügen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. (-50%) 29,99€
  4. 17,95€

Johann Fuchskamp 15. Mai 2006

Heidiho, ich habe mir erlaubt eure kleine Diskussion zu verfolgen :-) Ehrlich gesagt find...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /