Abo
  • Services:

Xbox 360: Microsoft wurden Entwickler-Konsolen gestohlen

Bisher sollen nur wenige Geräte wieder aufgetaucht sein

Ende August 2005 sollen Microsoft erst 10, dann Anfang September noch einmal 14 aktuelle Xbox-360-Entwickler-Konsolen aus dem Lager eines Logistik-Dienstleisters gestohlen worden sein. Erst vier der eigentlich an Spiele-Publisher gehenden Geräte sind wieder aufgetaucht, den Rest suchen Microsoft, deren Sicherheitsdienstleister Prevent und die Polizei noch - und vermuten die Täter in der Modchip-Szene.

Artikel veröffentlicht am ,

Eines der vier wieder aufgetauchten Entwickler-Pakete fand die österreichische Polizei auf Hinweis von Microsoft bei einer Hausdurchsuchung bei einem Modchip-Entwickler vom Team SmartXX in Österreich. Drei weitere wollen die Modchip-Tüftler danach freiwillig ausgeliefert haben.

Inhalt:
  1. Xbox 360: Microsoft wurden Entwickler-Konsolen gestohlen
  2. Xbox 360: Microsoft wurden Entwickler-Konsolen gestohlen

Auch wenn Microsoft und Prevent eine interne Liste potenzieller Kandidaten erstellt haben sollen, auf denen auch das Team SmartXX zu finden sei, war der erste Erfolg wohl weniger findigen Ermittlern zu verdanken. Wie Golem.de erfuhr, versuchte das Team SmartXX, wegen der aufgetauchten Xbox-360-Entwickler-Kits Microsoft am 28. August 2005 und schließlich am 29. noch einmal per E-Mail zu informieren.

Team SmartXX hatte eigenen Angaben zufolge das erste Mal am 26. August 2005 davon Wind bekommen, dass vier gestohlene Xbox-360-Entwickler-Kits zum Verkauf stünden und die Hehlerware einen Tag später von einer unbekannten Person erworben. Etwa zu diesem Zeitpunkt tauchten auch erste Bilder der Entwickler-Kits auf, wobei diejenigen mit geöffnetem Entwickler-Kit nicht vom Team SmartXX, sondern von jemand anderem stammen sollen. Nachdem am 27. August 2005 feststand, dass es sich um brandneue, also finale Versionen der Entwickler-Kits handelte, entschied sich Team SmartXX eigenen Angaben zufolge dazu, Microsoft zu informieren.

Das Unternehmen soll aber nicht reagiert und schließlich die österreichische Polizei vorbeigeschickt haben. Auch in Deutschland wurden Ermittlungen eingeleitet, wie ein Bericht des Spiegels bestätigt. Allerdings schreibt der Spiegel nur von 10 entwendeten Konsolen, die laut Szeneberichten entwendeten 14 weiteren Geräte wurden bisher offiziell nicht kommentiert.

Xbox 360: Microsoft wurden Entwickler-Konsolen gestohlen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 119,90€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Bibabuzzelmann 24. Okt 2005

"Laut N24 sind weitere 10 DefKits der Xbox360 gestohlen worden. Vor ein paar Wochen...

Autor 11. Okt 2005

Wie währe es mit www.handelsblatt.de Ist jedenfalls besser als der Bild-Nachfolger "Spiegel"

eraser 10. Okt 2005

wenn ich den ganzen Tag so ne scheiße hörn würde, und mir das gehirn weggedröhnt hätte...

Subbie 10. Okt 2005

ja. Es gab schon Mainboards von Tyan wo 1, 2 Drähte SO verlötet waren. Die Endgültigen...

sonic2k 10. Okt 2005

Ich denke Microsoft hat etwas dagegen, weil sich manche Leute dann nur die Konsole kaufen...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /